Live hören
Jetzt läuft: I Need You To Hate Me von JC Stewart

Dennis Lloyd - Anxious

Dennis Lloyd

Dennis Lloyd - Anxious

Von Katrin Elsner

Mit seiner neuen Single "Anxious" kündigt Dennis Llyod nun sein erstes eigenes Album an – fast drei Jahre nach seinem Welthit "Nevermind".

Geboren als Nir Tibur in Tel Aviv beginnt er bereits in der Schulzeit Musik zu machen. Er lernt Gitarre und Trompete zu spielen, später kommt das Songschreiben dazu. Um den Menschen im Kopf zu bleiben, wählt er einen Namen, der so klingt, als würde man ihn bereits kennen – Dennis Llyod.

2015 veröffentlicht er seine erste Single, 2017 dann der riesige Erfolg mit "Nevermind". 2018 folgt eine Tour durch Mitteleuropa und Nordamerika, alles ohne jemals ein Album veröffentlicht zu haben. Das soll sich nun ändern: Das Debütalbum soll noch in diesem Jahr erscheinen.

Einer der Songs auf dem kommenden Album ist "Anxious". Er handelt vom inneren Kampf, gefangen zwischen Angst, Depression und Einsamkeit, verbunden mit der Hoffnung auf bessere Zeiten: "I got a lot of things to say, so many troubles on my mind."

Visualiert wird der Song im Musikvideo als Schwebezustand. Dennis Llyod kann nicht schlafen, die Wände um ihn herum werden rissig, die Zeit vergeht und er sinkt tiefer in seine negativen Gedanken. Schließlich schwebt er über seinem Bett, hat die Kontrolle verloren.

Wissen to go:

Sein erster Hit "Nevermind" wird erst als Remix-Version zum Hit. Auch diese hat Dennis Lloyd selbst produziert - wie alle seine Songs.

Stand: 15.02.2021, 00:00