Live hören
Jetzt läuft: Haus am See von Peter Fox

Hugo Helmig - Please don't lie

Hugo Helmig

Hugo Helmig - Please don't lie

Von Conni Wonigeit

In seiner Heimat Dänemark ist Hugo Helmig seit letztem Jahr kein Unbekannter mehr. "Please don't lie" wurde dort zum Radiohit und machte den gerade mal 19-Jährigen über Nacht zum Star. Nun ist seine Single auch bei uns angekommen.

Hugo Helmig - Please don't lie

WDR 2 Musik | 08.01.2018 | 00:40 Min.

Hugo Helmig wurde die Musik quasi in die Wiege gelegt. Sein Vater ist Thomas Helmig, einer der erfolgreichsten dänischen Musiker seit den 80iger Jahren. Kein Wunder, dass auch Hugo schon früh damit anfing Klavier und Gitarre zu spielen.

Mit 18 Jahren bekam Hugo einen Plattenvertrag und veröffentlichte seine erste Single "Please don't lie". Die stieg sofort in die dänischen Charts und bescherte ihm in Dänemark vor kurzem seine erste goldene Schallplatte.

Seine Musik ist Singer-Songwriter-Pop, angelehnt an seine Vorbilder Ed Sheeran oder auch John Mayer, in Dänemark wurde er in den Medien auch schon mit Shawn Mendes verglichen.

Inhaltlich geht es in "Please don't lie" um die schöne und zugleich falsche Welt, wie sie gerne bei Instagram und Co. dargestellt wird, so Hugo: "Jeder ist so erpicht darauf, sich perfekt in den sozialen Netzwerken zu inszenieren, aber natürlich ist niemand perfekt. Es ist eine Schande, dass es für die meisten Menschen Normalität ist, sich auf diese übermenschliche Weise zu präsentieren. 'Please don't lie' soll das jedem vor Augen führen – und mir am meisten."

Für Hugo bedeutet der Erfolg der ersten Single viel Glück, aber gerade auch viel Stress. Denn nach "Please don't lie" will nun jeder mehr von dem jungen Dänen hören. Sein Debütalbum ist gerade in der Mache und soll noch in diesem Jahr erscheinen. Wenn Hugo nicht gerade im Studio steht und an neuen Songs tüftelt, probt er zusammen mit seiner Band für die erste Tour, die ihn ab Mitte Januar bis März quer durch Dänemark führen wird.

Wissen to go:

Hugo Helmig spricht sich Hugo Helmie aus.

Stand: 05.01.2018, 10:08

Weitere Themen