Tom Odell - Jubilee Road

Cover Tom Odell "Jubilee Road"

WDR 2 Musiktipp - 02.11.2018

Tom Odell - Jubilee Road

Von Marcel Anders

Sein Debüt "Long Way Down" war ein Welterfolg, der Nachfolger "Wrong Crowd" eher ein Flop. Jetzt zeigt der britische Singer-Songwriter Tom Odell, was wirklich in ihm steckt: Auf seinem dritten Album "Jubilee Road" zieht er sämtliche Register in Sachen zeitlos guter Popmusik.

Mit seinen 27 Jahren hat der Mann aus West Sussex bereits sämtliche Höhen wie Tiefen der Musikindustrie erlebt. Entdeckt von Lily Allen, landete er mit seinem Debüt "Long Way Down" einen globalen Bestseller - nicht zuletzt wegen des Hits "Another Love". Doch der Nachfolger "Wrong Crowd" von 2016 lag wie Blei in den Regalen - und öffnete Odell die Augen: Er erkannte, dass er kein Popstar und erst recht kein Teenieschwarm sein will, dass sein adrettes Äußeres nicht der einzige Grund sein darf, warum ihn die Leute mögen und er der oberflächlichen musikalischen Gegenwart entgegensteuern muss.

Tom Odell - Jubilee Road

WDR 2 Musik | 31.10.2018 | 00:31 Min.

Tom Odell - Queen Of Diamonds

WDR 2 Musik | 31.10.2018 | 00:29 Min.

Altmodischer Songwriter

Das tut er mit seinem dritten Album "Jubilee Road", das einem Paukenschlag gleicht. Es zeigt der gesamten Branche einen Weg aus der aktuellen Misere auf: "Ich wollte ein Album, das ohne berühmten Produzenten und Komponisten auskommt, das nicht am Computer entsteht und einfach zeitlos ist - das man auch in 15 Jahren hören kann, ohne zu sagen, das klingt wie 2018." Das ist ihm gelungen mit zehn Songs, die er alleine am Klavier geschrieben und eigenhändig produziert hat, die auf warmen Pianopop in Elton John-/Billy Joel-Manier setzen und sich bei den Texten eines simplen, aber effektiven Tricks bedienen: Odell schreibt über das Leben im Osten von London - über seine Nachbarn in der fiktiven "Jubilee Road", die er über Monate hinweg beobachtet und analysiert hat, und die er nutzt, um sensible soziopolitische Kritik anzubringen. "Ich dachte, dass ich überzeugender wirke, wenn ich nicht von mir singe, sondern über die Probleme und Ansichten von ganz normalen Leuten. Dadurch wirkt das Ganze authentischer."

Subversiver Wohlklang

Denn was Odell mit seinen Stücken transportiert, hat Ecken und Kanten, etwa seine unverhüllte Kritik am Brexit ("wir haben uns verarschen lassen"), am Einfluss der sozialen Medien ("davon müssen wir uns befreien") und an den Babyboomern: "Die Trumps dieser Welt haben mit ihrer Dummheit und Gier alles zerstört - sie hinterlassen ihren Kindern und Enkeln einen Scherbenhaufen. Deshalb müssen wir sie so schnell wie möglich loswerden." Da blitzt der subversive Künstler auf, der Wohlklang mit Botschaft kombiniert - und der mit "Jubilee Road" ein kleines Meisterwerk vorlegt.

Tom Odell - Go Tell Her Now

WDR 2 Musik | 31.10.2018 | 00:30 Min.

Tom Odell - Half As Good As You

WDR 2 Musik | 31.10.2018 | 00:29 Min.

Tom Odell - Wedding Day

WDR 2 Musik | 31.10.2018 | 00:29 Min.

Tom Odell - Jubilee Road
1.Jubilee Road
2.If You Wanna Love Somebody
3.Son Of An Only Child
4.You're Gonna Break My Heart Tonight
5.China Dolls
6.Queen Of Diamonds
7.Half As Good As you, feat. Alice Merton
8.Go Tell Her Now
9.Don't Belong In Hollywood
10.Wedding Day
11.If You wanna Love Somebody

Stand: 02.11.2018, 00:00