Live hören
Jetzt läuft: Perfect von Ed Sheeran

The Night Game - The Night Game

Das gleichnamige Cover von The Night Game

WDR 2 Musiktipp - 07.09.2018

The Night Game - The Night Game

Von Conni Wonigeit

In den letzten Jahren hat Martin Johnson vor allem für andere Künstler Songs geschrieben. Damit war vor zwei Jahren Schluss. Mit seiner aktuellen Band The Night Game hat er jetzt das erste eigene Album "The Night Game" veröffentlicht.

Früher war der amerikanische Singer-Songwriter Martin Johnson Teil der großen Popstars-Maschinerie. Für Stars wie Ariana Grande oder Olly Murs hat er eingängige Popsongs geschrieben, die es dann in die internationalen Charts geschafft haben. Doch glücklich hat ihn das nicht gemacht. Viel lieber wäre er mit seinen eigenen Songs erfolgreich gewesen.

Die große 1980er-Liebe

Per Zufall lernte Martin dann den australischen Musiker Kirin Callinan kennen und zusammen gründeten sie vor etwas mehr als zwei Jahren die Band The Night Game. Ihr Sound: immer noch Popmusik, aber stark von den 80igern inspiriert. Das liegt vor allem daran, dass Martin sich für die Aufnahmen zum ersten Album "The Night Game" komplett von der Außenwelt und vor allem der aktuellen Popmusik isolierte. Stattdessen nahm er alte Kassetten seiner Idole aus den 1980ern mit in den Proberaum und zog daraus die Inspiration für die neuen Songs von The Night Game.

Kein Album fertig, aber schon mit John Mayer auf Tour

Die erste Single "The Outfield" wurde vor allem in seiner Heimat Amerika ein kleiner Indie-Erfolg. Niemand geringeres als John Mayer hörte den Song und lud The Night Game ein, mit ihm zusammen auf Tour zu kommen. Was für eine Ehre. Und so spielten The Night Game ohne fertiges Album oder großartiges Proben der Songs einige Shows im Vorprogramm von John Mayer in Amerika. Das war im Sommer 2017.

Duett wird zum Überraschungsmoment

Natürlich ist "The Outfield" daher für die Band etwas ganz Besonderes und wurde als erster Song auf dem Album platziert. Auch die nächsten Singles auf dem Album haben es schon als Solosingles vorab zu Anerkennung gebracht. Mit "Once In A Lifetime" gelang The Night Game der Durchbruch in Europa. "Bad Girls Don’t Cry", zweifelsohne eine Hommage an Prince, wurde zum Radiohit.  Und "Do You Think About Us?", übrigens ein Duett mit der ehemaligen Chairlift-Sängerin Caroline Polatchek, wurde gerade in Amerika als neue Single aus dem Album veröffentlicht und ist zweifelsohne einer der Höhepunkte des Albums.

Die 1980er und frühen 1990er Jahre und deren Softpop-Musik ziehen sich wie ein roter Faden durch "The Night Game". Und so wird der Song "American Nights" zur heimlichen Hymne für diese Dekade, wenn hier und da kurz eine E-Gitarre aufblitzt und sich dann Highschoolchöre mit Martins Sprechgesang abwechseln. Auch die Herzschmerz-Abteilung wissen The Night Game zu bedienen. Mit "Summerland" besingt Martin Johnson eine vergangene Sommerliebe, auch der nächste Song "Cigarettes And Coffee" handelt von einer vergangenen Beziehung aus Teenagerzeiten.

Déjà-vu beim Hören

Beim Durchhören des Albums blitzen immer wieder Passagen auf, die man glaubt, aus alten 80er Hits zu kennen. Dieses ist sicherlich der intensiven Auseinandersetzung Martin Johnsons mit seinen alten Mixtapes geschuldet. Hier und da hätte dem Album ein Blick auf moderne Melodien und Beats sicher gut getan.

The Night Game - Do you think about us

WDR 2 Musiktipp 07.09.2018 00:19 Min. WDR 2

The Night Game - Once in a lifetime

WDR 2 Musiktipp 07.09.2018 00:20 Min. WDR 2

The Night Game - Bad girls don't cry

WDR 2 Musiktipp 07.09.2018 00:18 Min. WDR 2

The Night Game - The Night Game
1.The Outfield
2.Bad Girls Don’t Cry
3.Once In A Lifetime
4.Do You Think About Us?
5.The Photograph
6.Sunset On The Beltway
7.American Nights
8.Die A Little
9.Summerland
10.Cigarettes And Coffee
11.Back In The Van

Stand: 07.09.2018, 00:00