Live hören
Jetzt läuft: 194 Länder von Mark Forster

Rag’n’Bone Man – Life By Misadventure

Cover Rag’n’Bone Man "Life By Misadventure"

Rag’n’Bone Man – Life By Misadventure

Von Oliver Rustemeyer

Vor vier Jahren veröffentlichte Rory Charles Graham alias Rag'n'Bone Man sein Debüt "Human". 2021 schickt der Blues- und Soul-Sänger mit der Reibeisenstimme sein zweites Album ins Rennen: "Life By Misadventure".

Es ist diese Stimme. Eine, die seit fünf Jahren durch Mark und Bein geht. Die jedes Instrument zum Statisten degradiert. Für die es Gold, Platin, Diamant gab. Und die soviel Wirbel ausgelöst hat, dass der Rag´n´Bone Man vier Jahre brauchte, um neue Songs zu veröffentlichen.

Er leidet und fleht

Auf dem traditionell so schwierigen zweiten Album nach dem unvorhersehbaren Debütwelterfolg "Human" widersteht der 36-Jährige aber jetzt der Versuchung, seine Masche nooch einmal genau so durchzuziehen. Noch immer singt Rory Charles Graham so intensiv mit Inbrunst, als ging es um sein Leben. Er leidet und fleht, fällt und steht wieder auf. Aber der Ton dahinter ist jetzt auf "Life By Misadventure" ein anderer. Blues und Soul aus der Plattensammlung seiner Eltern sind beim Komponieren unter Songschreibern in Nashville teils poppigen und folkigen Einflüssen gewichen.

Ins Album reinhören

Rag'n'Bone Man - Anywhere Away From Here

WDR 2 Musik-Hooks 06.05.2021 00:18 Min. Verfügbar bis 06.05.2022 WDR Online


Rag'n'Bone Man - Crossfire

WDR 2 Musik-Hooks 07.05.2021 00:27 Min. Verfügbar bis 07.05.2022 WDR Online


Rag'n'Bone Man - All You Ever Wanted

WDR 2 Musik-Hooks 06.05.2021 00:15 Min. Verfügbar bis 06.05.2022 WDR Online


Familienangelegenheit

Zum Picking warmer Akustikgitarren und Vogelgezwitscher wendet sich der Engländer zunächst an seinen kleinen Sohn ("Fireflies", "Breath In Me"), verarbeitet dann zu subtilen, sanften Beats seine gescheiterte Ehe ("Talk To Myself") sowie zu getragenen Klavierklängen mit Pink die Schattenseiten des Popstardaseins ("Anywhere Form Here").

Mit Tempo nach Hause

Danach nimmt er plötzlich Tempo auf ("Crossfire" und "All You Ever Wanted" überraschen da ähnlich wie zuletzt seine Zusammenarbeit mit DJ Calvin Harris), um sich schließlich wieder ganz allein mit der Klampfe in der eigenen Garage wiederzufinden ("Old Habits"). Alles bleibt hier also anders. Nur seine Stimme, die bleibt gleich.

Rag’n’Bone Man – Life By Misadventure
TrackTitelname
1.Fireflies
2.Breath In Me
3.Fall In Love Again
4.Talking To Myself
5.Anywhere Away From Here (feat. Pink)
6.Alone
7.Crossfire
8.All You Ever Wanted
9.Changing Of The Guard
10.Somewhere Along The Way
11.Time Will Only Tell
12.Lightyears
13.Party´s Over
14.Old Habits
15.Anywhere Away From Here

Stand: 07.05.2021, 12:00