Live hören
Jetzt läuft: Rise von Lost Frequencies

London Grammar – Californian Soil

Cover London Grammar - Californian Soil

London Grammar – Californian Soil

Von Oliver Rustemeyer

Eine Stimme erhebt sich. Majestätisch wie die Spitze einer Kathedrale aus dem Bodennebel der weiten Landschaft. Hannah Reids glasklarer Kontra-Alt-Gesang thront über allem. Auf dem dritten Album von London Grammar nun sogar noch deutlicher.

So viel Eleganz und erhabene Größe traut man der Stimme gar nicht zu, wenn man die junge Sängerin in Schlabber-Sweatshirt und verwaschenen Jeans auf der Konzertbühne sieht. Der betörende Gesang der 31-Jährigen schwebt über den verträumten Gitarrenlinien von Dan Rothman und den dezent pluckernden elektronischen Sequenzen, die Dot Major entwirft.

Zeit und Raum

Ursprünglich irgendwo zwischen Electrofolk und Indiepop nahmen sich die drei Musiker von London Grammar, die sich im Studentenwohnheim der Universität in Nottingham erstmals über den Weg liefen, viel Zeit und Raum, damit sich ihre Songs erst peu à peu aufbauen und mit jedem Hören reifen. Nur alle vier Jahre erscheint ein Album. Und auf "Californian Soil" ist das nun Pop. Großer Pop.

Ins Album reinhören

London Grammar - Lose Your Head

WDR 2 Musik-Hooks 14.04.2021 00:21 Min. Verfügbar bis 14.04.2022 WDR Online


London Grammar - Californian Soil

WDR 2 Musik-Hooks 14.04.2021 00:21 Min. Verfügbar bis 14.04.2022 WDR Online


London Grammar - America

WDR 2 Musik-Hooks 14.04.2021 00:18 Min. Verfügbar bis 14.04.2022 WDR Online


Stimme und Stimmung

Dass die neuen Songs nun kürzer sind als die auf dem Vorgänger, ist wohl kein Zufall.  Die von "Californian Soil" sind reduzierter, übersichtlicher und klarer strukturiert. Mehr Stimme, weniger Beats. Die tanzbaren, raffinieren Rhythmen von "Lose Your Head" oder der zeitgemäße Pop von "How Does It Feel" sind da eher die Ausnahme. Dafür mehr ätherische Mystik in "America" oder "All My Love" - Stillleben, die nur von Stimme und Stimmung leben. Und im Titelsong blicken die Briten auf die große Zeit von Massive Attack in den Neunzigern zurück. Und zwar genau 30 Jahre danach – jetzt, in der großen Zeit von London Grammar.

London Grammar – Californian Soil
TrackTitelname
1.Intro
2.Californian Soil
3.Missing
4.Lose Your Head
5.Lord It´s A Feeling
6.How Does It Feel
7.Baby It´s You
8.Call Your Friends
9.All My Love
10.Talking
11.I Need The Night
12. America

Stand: 16.04.2021, 12:00