Live hören
Jetzt läuft: Shout von Tears for Fears

James Morrison - You're Stronger Than You Know

Das Cover von "James Morrison - You're Stronger Than You Know" zeigt ein Porträt des Sängers

WDR 2 Musiktipp

James Morrison - You're Stronger Than You Know

Von Oliver Rustemeyer

Sein fünftes Studioalbum feiert das Leben. Kein Wunder - bei dem, was James Morison in seinen 34 Jahren schon so alles überlebt hat. Dieses Album ist eine Wucht, ein Kraftakt, dabei aber immer unverkrampft und ausgelassen.

Raue Kindheit in Rugby

Kein fantasievoller Manager würde sich trauen, diese Geschichte zu konstruieren: Kaputte Familie und raue Kindheit im englischen Rugby, der Vater - ein Alkoholiker - schnell weg, die Mutter überfordert, die Freunde Junkies.

James Morrison arbeitet schon als Teenie, um seine beiden Geschwister durchzubringen, macht Straßenmusik, verliert seinen Job in der Autowaschstraße und wird kurz danach von einem Musikmanager entdeckt. Weil seine Stimme nämlich mit 21 schon so klingt, als würde er mit dem Wischwasser der Waschanlage gurgeln.

Das Leben ist schön

Einige erinnert sie an Otis Redding, andere an Marvin Gaye oder Terence Trent D'Arby. Ein weißer Engländer mit ungewaschenem Wuschelkopf, der schwarzen Soul singt, als ging's um sein Leben. James Morrison macht ganz großes Kino.

Sein Debütalbum "Undiscovered" steckt 2006 voller versöhnlicher Hollywood-Hymnen: Schwülstig-mitreißende, große Lieder, die eigentlich immer dann kommen, wenn in amerikanischen Filmen das Happy End naht, sich alle in die Arme fallen, und erleichtert feststellen: Doch, doch, das Leben ist schön.

Nach drei Todesfällen lebensbejahend

Ist es aber nicht immer. Nach drei Platin-Alben hält das vierte 2015 nicht mehr mit. Der hochgelobte Hoffnungsträger verliert seinen Plattenvertrag und innerhalb von drei Jahren plötzlich drei Familienmitglieder: den Vater, einen Bruder und einen Neffen.

Schicksalsschläge, an denen andere zerbrochen wären. James Morrison dagegen steht wieder auf und schreibt mit "You're Stronger Than You Know" ein Album, das noch lebensbejahender erscheint als die vier davor.

Gospelchor, Bläser und fliegende Fahnen

Allein Titel wie "Power" und "Glorious" sprechen Bände. Umwerfend gleich schon der Auftakt im Duett mit Joss Stone. Für "My Love Goes On" fließen Schweiß und echte Tränen.

Power, Euphorie und Leidenschaft: Dieses Album ist eine Wucht, ein Kraftakt, dabei aber immer unverkrampft und ausgelassen. James Morrison singt mit Inbrunst, Leidenschaft - mit Gospelchor, Bläsern und fliegenden Fahnen. Liebe das Leben, auch wenn es dich noch so sehr in die Knie zwingt. Du bist stärker als du denkst. "You're stronger than you know."

James Morrison - You're Stronger Than You Know
1.My Love Goes On
2.Brighter Kind Of Love
3.So Beautiful
4.Feels Like The First Time
5.Glorious
6.Power
7.Slowly
8.Ruins
9.I Still Need You
10.Don't Wanna Lose You Know
11.Cross The Line
12.Until The Stars Go Out

Stand: 19.03.2019, 14:49