Live hören
Jetzt läuft: Love my life von Robbie Williams

Haim - Something To Tell You

Haim - Something To Tell You

WDR 2 Musiktipp - 07.07.2017

Haim - Something To Tell You

Von Oliver Rustemeyer

Nach einer längeren Pause sind die drei Haim-Schwestern Este, Danielle und Alana wieder zurück. Mit ihrem zweiten Album "Something To Tell You" vermitteln Haim fröhliches Fleetwood-Mac-Feeling.

Eigentlich ist doch alles so einfach. Weisen ausgerechnet die mit dem Pech der späten Geburt behafteten Erben den in die Jahre gekommenen Pionieren den Weg zurück in die Zukunft? Die drei Haim-Schwestern jedenfalls entschädigen jetzt mit ihrem zweiten Album "Something To Tell You" wie selbstverständlich mit Reminiszenzen an ein Lebensgefühl, das die verkrampften Fleetwood Mac, insbesondere Christine McVie und Lindsey Buckingham auf ihrer aktuellen Veröffentlichung, einfach nicht konservieren oder wiederbeleben können.

Sehnsucht nach dem ewigen Sommer

Während eines Hausbesuchs in der Villa von Stevie Nicks haben Este, Danielle und Alana in wunderschöner Harmonie mit ihr am Flügel zusammen Fleetwood Macs "Rhiannon" angestimmt, auf Tour deren "Oh Well" gespielt. Retrospektive Sehnsucht nach einer Zeit, in der vieles leichter war. Und die die Haim-Sisters nur vom Hörensagen kennen. Denn als Este (31), Danielle (28) und Alana (25) im kalifornischen San Fernando Valley auf die Welt kamen, war der Mythos vom ewigen Sommer der Liebe und der unbeschwerten Blumenkinder schon längst Geschichte.

Schwestern von gestern

Als Rockinhaim hatten die drei Schwestern nach der Jahrtausendwende zunächst auf covernde Familienband gemacht, sich dann abgenabelt, von dem aber immer noch im heimischen Wohnzimmer begonnenen Debüt "Days Are Gone" 2013 prompt über eine Million Einheiten verkauft und es an die Spitze der bedeutenden BBC-Prognose "Sound Of 2013" geschafft.

Sunsetboulevard B1 Richtung Stausee

Wie gesagt, "Days Are Gone", aber der Sommer von Vorgestern geht jetzt weiter. Auf dem Nachfolger "Something To Tell You" werfen sich Haim in ihre luftigen Kleider, stecken sich Blümchen ins Haar und spielen auf glückselige Zeiten an, in denen Fleetwood Mac im Radio von "Little Lies" sangen (vgl. "Nothing‘s Wrong"), in denen Bangles und Wilson Phillips glückselig machten. Dass Haim in den Neunzigern aufwuchsen, ist an dieser Produktion auch nicht spurlos vorbeigegangen. Dezent angedeutete R&B-Grooves ("Little Of Your Love"), verzerrte Stromgitarren ("Kept Me Crying") und wuchtige Sounds ("Right Now") sind hier aber keine neumodischen Störgeräusche. Sie geben der Cabriofahrt auf dem Sunsetboulevard B1 Richtung Stausee nur den zeitgemäßen Schub.

Haim - Little Of Your Love

WDR 2 Musik | 07.07.2017 | 00:30 Min.

Haim - Nothing's Wrong

WDR 2 Musik | 07.07.2017 | 00:31 Min.

Haim - Right Now

WDR 2 Musik | 07.07.2017 | 00:30 Min.

Haim - Kept me Crying

WDR 2 Musik | 07.07.2017 | 00:30 Min.

Haim – Something To Tell You
1.Want You Back
2.Nothing´s Wrong
3.Little Of Your Love
4.Ready For You
5.Something To Tell You
6.You Never Know
7.Kept My Crying
8.Found It In Silence
9.Walking Away
10.Right Now
11.Night So Long

Stand: 07.07.2017, 12:58