Live hören
Jetzt läuft: Cruel summer von Bananarama

Die Toten Hosen – Das Laune der Natour-Finale

Cover des Albums "Die Toten Hosen zuhause live - Laune der Natour-Finale"

WDR 2 Musiktipp

Die Toten Hosen – Das Laune der Natour-Finale

Von Peter Schultz

Die Toten Hosen haben sich selbst ein Denkmal gesetzt, zuhause in Düsseldorf. Das Album zum "Laune der Natour-Finale" ist ein wilder Ritt durch 37 Jahre Bandgeschichte.

Zugegeben: Ich war nie wirklich Fan der Musik der Toten Hosen. Ich war dagegen immer Fan der Konzerte der Toten Hosen. Und diese Stimmung, diese Live-Energie, diesen Druck haben Campino & Co. jetzt in ein dickes Doppel-Album gepackt. Besser geht es eigentlich nicht.  

Die vielleicht beste Live-Band der Republik hat sich selbst ein Denkmal gesetzt, und zwar zuhause in Düsseldorf. Das "Laune der Natour-Finale" in der Arena bringt eigentlich alles, was die Toten Hosen groß gemacht hat. Es ist ein wilder Ritt durch 37 Jahre Bandgeschichte. Und es ist den Hosen durchaus gelungen, ihr Alleinstellungsmerkmal für die Ewigkeit zu konservieren: Dieses Live-Album klingt wie ein Konzertbesuch bei den Hosen.

Atmosphäre vor Sound

Nicht falsch verstehen: Der Sound des Albums ist genauso exzellent wie die Songauswahl. Die Klassiker "Alex", "Opel-Gang", "Halbstark" und "Auswärtsspiel" sind ebenso dabei, wie neueres Material. "Wannsee" und "Tage wie diese" fügen sich gut ins Set ein.

Was die Fans (und nicht nur die) bei diesem Album allerdings umhauen wird, ist die Dichte. Laut aufgedreht fühlt es sich an, als ob man mitten im Konzert steht, zwischen fahnenschwenkenden Fans, einen Becher Bier in der Hand. Mitgrölen durchaus erlaubt und erwünscht.  Ein Effekt, der Campino durchaus wichtig war. Deshalb haben die Hosen die Heimat Düsseldorf als Ort für die Album-Aufzeichnung gewählt, obwohl es bestimmt Konzertlocations mit besserer Akustik gibt. In Düsseldorf ist die ohnehin grandiose Hosen-Konzert-Atmosphäre eben immer noch mal einen Tick besser als an jedem anderen Ort der Welt. Heimspiel halt.     

Bonus wärmstens empfohlen  

Das "Laune der Natour-Finale" der Hosen gibt es als Doppel- und als Dreifach-Album. Echte Fans sollten unbedingt zu letzterem greifen, denn zusätzlich zum kompletten Konzert aus Düsseldorf gibt es hier das, was die Hosen vielleicht noch besser können als die ganz großen Arenen - die kleinen Clubs.

Als Bonus gibt es ein Konzert aus dem Berliner "Club SO36" - noch einmal 25 Songs unter dem Motto "Auf der Suche nach der Schnapsinsel". Darunter viele Songs, die die Hosen eher selten live spielen. Die Hosen zeigen hier genau das, wofür ich sie am meisten schätze: Energie, Druck und jede Menge Spaß am Spielen.

Campino: "Erfüllt und zufrieden mit dem, was hinter uns liegt"

WDR 2 25.03.2019 21:39 Min. WDR Online

Download

Stand: 01.04.2019, 11:50