Live hören
Jetzt läuft: Entertainment (Radio Edit) von Balthazar

Dido - Still On My Mind

Das Cover von "Dido - Still On My Mind" zeigt ein Porträt der Sängerin

WDR 2 Musiktipp

Dido - Still On My Mind

Von Tom Westerholt

Fünf Alben in 20 Jahren, über 40 Millionen verkaufte Tonträger: Die Britin Dido zeigt auf ihrer aktuellen Aufnahme vor allem, dass sie musikalisch nur noch macht, was sie machen will und präsentiert ein Album, das spielerisch, zu Hause und nur mit Familie und Freunden entstanden ist.

Stimmig, ohne Hit-Single

"Still On My Mind" ist ein stimmiges, klares Dido-Album. Musik, wie man sie von ihr kennt, viele leichte Sounds, dazu ihre weiche Stimme, allerdings ist auf dem gesamten Album keine wirkliche Hit-Single, höchstens "Take You Home" geht in die Richtung.

Kein "Thank You" also, kein "White Flag" oder "Life for Rent". Es ist ein Album, das ohne jeden Druck entstanden ist, zu Beginn sogar ohne Label im Hintergrund. Wichtig war für Dido nur, ihren Bruder Rollo mit an Bord zu haben, mit dem sie seit 2003 nicht mehr zusammen gearbeitet hatte.

Der Gründer und Produzent von "Faithless" ist eine britische Produzenten-Legende und hatte schon ihre ersten beiden Alben produziert.

Entspannte Zeitreise

Was man dem neuen Album anmerkt ist, dass Dido sich bei der Suche nach neuen Songs auf eine Zeitreise begeben hat, musikalisch wie textlich.

"Hurricanes" beschwört die starke Bindung zu ihrer Familie, speziell ihrem Bruder Rollo, der sich mit einem fast Faithless-artigen Mittelteil im Song verewigen durfte.

"Hell After This" ist ein Song über die Dinge im Leben, von denen man weiß, dass man sie besser nicht tun sollte – um sie genau deshalb dann eben doch zu tun.

"Take You Home" ist die Zeitreise einer erwachsenen, 47-jährigen Frau, die sich an die Leichtigkeit von früher erinnert und gleichzeitig im Heute angekommen ist.

Leicht, nicht seicht

Musikalisch untermalt werden die Geschichten von Didos für sie typischen, sehr leichtfüßigem Elektro-Sound, von sphärischen bis melancholischen Synthesizer-Flächen und sanften Beats.

Hier hat sie mit ihrem Bruder aus dem Vollen geschöpft: Zurück bis in die 90er und 80er geht die Reise, manches erinnert an Sounds, die schon Eurythmics, Depeche Mode oder auch Talk-Talk verwendet haben.

Es ist sicher nicht DAS neue Hit-Album von Dido, aber "Still On My Mind" steht für genau die Musik, die die britische Sängerin 2019 selbst von sich hören möchte, es ist ihr ganz persönliches 'State Of The Art'.

Dido - Still On My Mind
1.Hurricanes
2.Give You Up
3.Hell After This
4.You Don't Need a God
5.Take You Home
6.Some Kind of Love
7.Still on My Mind
8.Mad Love
9.Walking By
10.Friends
11.Chances
12.Have to Stay

Stand: 08.03.2019, 00:00