Live hören
Jetzt läuft: All of me von John Legend

Lost Frequencies

DJ und Produzent Felix De Laet (aka Lost Frequencies) am 30.04.2019 im WDR 2 Studio

Lost Frequencies

Mit dem Remix von "Are you with me" gelang Lost Frequencies 2014 der Durchbruch. Inzwischen kann der belgische DJ und Produzent sich vor Anfragen kaum noch retten.

Lost Frequencies: "Früher bin ich überhaupt nicht ausgegangen"

WDR 2 Gäste 30.04.2019 04:45 Min. Verfügbar bis 29.04.2020 WDR 2

Download

Felix De Laet, besser bekannt als Lost Frequencies, ist wieder auf Tour. Zwischendurch war Zeit für einen Besuch bei WDR 2. Mit Moderator Stefan Quoos hat er über die Arbeit an seinem neuen Album, das Leben aus dem Koffer und genug Schlaf gesprochen - und Empfehlungen für junge DJs gegeben: Verträge gut lesen und sich treu bleiben.

Lost Frequencies

Felix De Laet alias Lost Frequencies ist seit vielen Jahren aus der erfolgreichen weltweiten DJ-Riege nicht weg zu denken. Seine Mission: Längst vergessene Melodien und Songs durch seine Remixe zu neuem Leben erwecken. Daher auch der Name: Lost Frequencies.

2014 gelang ihm mit dem Remix des US-Country-Songs "Are you with me" von Easton Corbin der Durchbruch. Zwei Alben und viele Sessions mit anderen Künstlern später spielt Lost Frequencies Shows in ausverkauften Clubs auf der ganzen Welt.

Stand: 13.06.2019, 15:04