Live hören
Jetzt läuft: Der Weg von Herbert Grönemeyer

Noel Gallagher in Düsseldorf: Ein gutes Stück Oasis

Noel Gallagher am 09.04.2018 in Düsseldorf

WDR 2 präsentiert

Noel Gallagher in Düsseldorf: Ein gutes Stück Oasis

Von Ingo Schmidt

Ein gutes Stück Oasis in Person der Gallagher-Brüder tourt zur Zeit durch Deutschland. Der große Bruder Noel legte in Düsseldorf mit seiner Band vor – und machte sieben WDR 2 Hörer dabei besonders glücklich.

Auf seiner aktuellen Welttour landete Britpop-Ikone Noel Gallagher mit seinen "High Flying Birds" nun in Düsseldorf. Im vergangenen Jahr hatte er sich mit seinem neuen Album "Who Built The Moon?" zurückgemeldet. Rund 4.000 Fans in der Oberbilker Veranstaltungshalle feierten die neuen Songs, die ein Drittel der Setlist ausmachten, genauso wie die weitere Solo- und Oasis-Werkschau des 50-Jährigen.

Noel Gallagher: Konzert in Düsseldorf mit viel "Oasis"

WDR 2 | 10.04.2018 | 03:21 Min.

Download

Show vor der Show

Mit seiner neunköpfigen Band bot er bereits am Nachmittag ein besonderes musikalisches Highlight für sieben WDR 2 Hörer: Die hatten bei einem Quiz auf dem Sender die Einladung zum Soundcheck gewonnen. Der entpuppte sich überraschenderweise als eigenständiges Vorprogramm. Kein Soundtüfteln und Proben von schwierigen Parts, sondern ein bereits perfekt abgestimmter Querschnitt seiner Show wurde den begeisterten Gewinnern geboten. Lässig mit schwarzer Lederjacke präsentierte Gallagher mit "Love Is The Law" sogar einen "Bonustrack", der nicht auf der Abendsetlist stand.

Ein gutes Stück "Oasis"

Noel Gallagher am 09.04.2018 in Düsseldorf, Oberbilker Veranstaltungshalle

Noel Gallagher am 09.04.2018 in Düsseldorf

Noel Gallagher am 09.04.2018 in Düsseldorf

Noel Gallagher am 09.04.2018 in Düsseldorf

Die glücklichen WDR 2 GewinnerInnen

Noel Gallagher am 09.04.2018 in Düsseldorf

Noel Gallagher am 09.04.2018 in Düsseldorf

Noel Gallagher am 09.04.2018 in Düsseldorf

Noel Gallagher am 09.04.2018 in Düsseldorf

Noel Gallagher am 09.04.2018 in Düsseldorf

Beatles zum Finale

Apropos Vorprogramm: Besonders erwähnt werden sollten die "Blossoms". Die jungen Engländer sorgten mit ihrem eigenständigen Klang zwischen 80er-Wave und Oasis-Einflüssen für einen beeindruckenden Auftakt. Mit britischer Pünktlichkeit starteten dann um Punkt 21 Uhr "Noel Gallagher‘s High Flying Birds" ihre Zeitreise zwischen 1991 und 2017, von wo aus es mit den ersten vier Songs des neuen Albums mit wuchtigem, streckenweise ein wenig zu lautem Sound losging.

Das neue Material distanziert sich in Richtung Pop und Soul, teils psychedelisch, teils elektronisch, deutlich vom klassischen "Oasis"-Britpop. Der war aber mit den Hymnen "Don't Look Back In Anger" oder "Wonderwall" würdig vertreten. Bei "Go Let It Out" überließ Noel Gallagher seinen Fans den kompletten Refrain. Zwischen den Nummern gab er sich gewohnt lakonisch und nonchalant, begrüßte "Dusseldorf" überhaupt erst nach dem zehnten Song. Dennoch glaubt man ihm auch beim Finale im original gecoverten "All You Need is Love" der Beatles die selbst hinzugedichteten Zeilen: "Life is the meaning of love, love is the meaning of life". In Deutschland ist Noel Gallagher im April noch in München, Berlin und Wiesbaden zu sehen.

Setliste
1. Fort Knox
2. Holy Mountain
3. Keep on Reaching
4. It's a Beautiful World
5. In the Heat of the Moment
6. Riverman
7. Ballad of the Mighty I
8. If I Had a Gun...
9. Dream On
10. Little by Little (Oasis cover)
11. The Importance of Being Idle (Oasis cover)
12. Dead in the Water
13. Be Careful What You Wish For
14. She Taught Me How to Fly
15. Half the World Away (Oasis cover)
16. Wonderwall (Oasis cover)
17. AKA... What a Life!
18. The Right Stuff
19. Go Let It Out (Oasis cover)
20. Don't Look Back in Anger (Oasis cover)
21. All You Need Is Love (The Beatles cover)

Stand: 10.04.2018, 08:47