Live hören
Jetzt läuft: Single von Die Fantastischen Vier

Nickelback in Mönchengladbach: "Pommesgabeln" und Gänsehaut

Mike und Chad Kroeger, Nickelback in Mönchengladbach

WDR 2 präsentiert

Nickelback in Mönchengladbach: "Pommesgabeln" und Gänsehaut

Von Ingo Schmidt

Die Nickelback-Ohrwürmer gehören zu den meistgespielten Radiotiteln weltweit. Bei ihrem Tourstopp in Mönchengladbach bewiesen die Kanadier, dass sie zu Unrecht in die Softrock-Schublade gesteckt werden.

Nickelback polarisieren. Für viele Anhänger der harten Gangart sind sie maximal Schmuserocker. Allerdings ist das Urteil auch bei einzelnen Musikfans gespalten, bestimmte Songs werden verehrt, bei anderen die Nase gerümpft. Aber genau diese Bandbreite füllt die Band gekonnt aus. Wer unter den 8.000 Zuschauern im Hockeypark Mönchengladbach war, dem wurden die Haare sowohl von brettharten Post-Grunge-Sounds nach hinten gebürstet als auch von melodiösem Poprock weichgespült - wenn nicht sogar auf den Unterarmen zum Aufrichten gebracht. Erreicht haben die Kandier alle: Sowohl die junge Frau auf dem Bierwagen als auch der Zwei-Meter-Security-Mann bewegten die Lippen synchron zu Chad Kroegers Gesang.

Nickelback in Mönchengladbach

WDR 2 | 07.06.2018 | 03:18 Min.

Download

Große Bandbreite

Zunächst kamen die Kanadier gemäß Tourmotto und Titel des neuen Albums "Feed The Machine" sehr hart rüber: Der Titeltrack und "Woke Up This Morning" ließ die Köpfe vor der Bühne nicken und die "Pommesgabeln", den Metalgruß, gen Himmel zeigen. Über ihre heterogene Anhängerschaft und Musik sind sich die Halbbrüder Chad (Gitarre und Gesang) und Mike Kroeger (Bass) sowie ihre langjährigen Begleiter Ryan Peake (Gitarre) und Daniel Adair (Drums) natürlich bewusst, spielten mit dem Rührstück "Far Away" etwas "for the ladies", um gleich danach mit "Something In Your Mouth" bretthart weiterzurocken. Alles stets nah an den Fans - gemeinsames Armeschwenken, Chorgesänge und eine gute Portion Humor. Chad bedankte sich für eine Plakatbotschaft: "I love you more than beer". Er habe Famile in Deutschland, und das sei wohl das größte Kompliment, das ein Deutscher machen könne.

WDR 2 präsentiert: Nickelback

 

Daniel Adair (Drums) und Mike Kroeger (Bass), Nickelback in Mönchengladbach

 Chad Kroeger, Gitarre und Gesang

 Chad Kroeger, Gitarre und Gesang

 Die Halbbrüder Chad und Mike Kroeger

 Mike Kroeger, Gitarre

 Ryan Peake, Gitarre

 Rund 8.000 Zuschauer waren im Hockeypark Mönchengladbach

 Die Bühne war als als futuristische Maschine gestaltet

Teuflischer Deal

Drei Fans aus Reihe eins konnten zu "Rockstar" sogar gänzlich auf Tuchfühlung mit ihren Stars gehen, sangen auf der als futuristische Maschine gestalteten Bühne text- und meist beeindruckend intonationssicher mit. Allenthalben ausgelassene Stimmung, die sich zum Megahit "How You Remind Me" verdichtete. Zur zweiten Zugabe schloss Frontmann Chad noch einen Deal: Wenn alle mit der erhobenen "Teufelshand" hüpften, würden sie alles niederbrennen - "Burn It To The Ground". Gesagt, getan. Flammen auf dem riesigen Videoscreen, dröhnender Hardrock aus den Boxen, tausende hüpfender "Pommesgabeln" vor der Bühne. Ein beeindruckendes Schlussbild.

Setliste
1. Feed The Machine
2. Woke Up This Morning
3. Photograph
4. Far Away
5. Something In Your Mouth
6. Someday
7. Lullaby
8. Figured You Out
9. Song On Fire
10. What Are You Waiting For?
11. Million Miles An Hour
12. Rockstar
13. When We Stand Together
14. Animals
15. How You Remind Me
16. Gotta Be Somebody
17. Burn It To The Ground

Stand: 07.06.2018, 08:45