Live hören
Jetzt läuft: Little Hollywood von Alle Farben & Janieck

Anastacia in Wuppertal: Familientreffen

Anastacia während ihres Konzerts in Wuppertal

WDR 2 präsentiert

Anastacia in Wuppertal: Familientreffen

Von Ingo Schmidt

Wo immer Anastacia auftaucht - ihre Fans sind schon da. Vor allem in Deutschland genießt die Sängerin die fast familiäre Stimmung in den Konzertsälen - wie auch mit den 2.700 Besuchern in der Wuppertaler Unihalle.

Eine Menge vorgenommen hat sich Anastacia in diesem Frühjahr und Sommer: 33 Konzerte - Tendenz steigend - will sie bis zum 29. Juli gespielt haben. Mit ihrem gestrigen ersten NRW-Abstecher in die Unihalle Wuppertal sind gerade mal zwei davon absolviert. Unter dem Motto "The Ultimate Collection Tour" tourt die US-Amerikanerin mit ihrer Band seit 2016. Wer die Powerfrau einmal live erlebt hat, hegt keine Zweifel an ihrer Ausdauer. Was ihren Motor besonders antreibt, beschrieb sie den 2.700 Besuchern als "Win-Win-Liebesbeziehung" zu ihren treuen Fans, mit denen sie vor und hinter der Bühne bekanntermaßen sehr herzlich umgeht. "Ihr gebt mir die Kraft, weiterzumachen, und ich kann euch über meine Musik etwas zurückgeben."

Keine normale Greatest-Hits-Tour

Wie ein Familientreffen wirkte der Abend daher vor allem im vorderen Block. Mit Geschenken oder Transparenten warteten dort vor allem jüngere weibliche Fans, die bisher sicher alle eine stattliche Anzahl an Anastacia-Tickets gesammelt hatten. So begrüßte der Star ab 20.10 Uhr mit Kusshand und Winken einige bekannte Gesichter, schüttelte teils während der Songs zahlreiche vertraute Hände. Diese Publikumsnähe spiegelte sich auch in der Setlist wider, die über eine Smartphone-App von den Fans mitgestaltet werden konnte. Eher als Understatement zu sehen ist die Begründung Anastacias für diese Idee: Sie wolle nicht mit einer normalen Greatest-Hits-Tour langweilen. Denn auch an diesem Abend funktionierten eben genau diese Millionseller wie "Not That Kind", "Paid My Dues" oder "Sick & Tired" genau wie seit 17 Jahren "on air", live oder auf Tanzpartys.

Anastacia in Wuppertal

Von Ingo Schmidt

Anastacia ist wieder auf Tour, auch in NRW. Das Motto: "The Ultimate Collection Tour". Die US-Sängerin begeisterte ihre Fans in der Uni-Halle in Wuppertal. Der Abend wirkte wie ein Familientreffen.

Anastacia während ihres Konzerts in Wuppertal

Wer die Powerfrau einmal live erlebt habe, hege keine Zweifel an ihrer Ausdauer, meint WDR 2 Reporter Ingo Schmidt.

Wer die Powerfrau einmal live erlebt habe, hege keine Zweifel an ihrer Ausdauer, meint WDR 2 Reporter Ingo Schmidt.

Sie pflegt ein besonderes Verhältnis zu ihren Fans. Den 2.700 Besuchern in Wuppertal beschrieb sie das als "Win-Win-Liebesbeziehung".

"Ihr gebt mir die Kraft, weiterzumachen, und ich kann euch über meine Musik etwas zurückgeben", rief Anastacia ihren Anhängern zu. Wie ein Familientreffen wirkte der Abend daher vor allem im vorderen Block.

Anastacia hatte die Idee, die Setliste über eine Smartphone-App von den Fans mitgestalten zu lassen.

Mit ihrer "Family on stage", ihrer vierköpfigen Begleitband sowie zwei Tänzerinnen und ihrer "second voice" (Backgroundsängerin Maria Quintile) bot Anastacia eine Show, die vor allem ihre einzigartige Soulstimme in den Mittelpunkt rückte.

Anastacia bot eine Show, die vor allem ihre einzigartige Soulstimme in den Mittelpunkt rückte.

Das nächste Wiedersehen mit Anastacia in NRW ist im Sommer: am 22.07.2017 in Bad Lippspringe.

Stimme und Songs im Fokus

Mit ihrer "Family on stage", ihrer vierköpfigen Begleitband sowie zwei Tänzerinnen und ihrer "second voice" (Backgroundsängerin Maria Quintile) bot Anastacia eine Show, die vor allem ihre einzigartige Soulstimme in den Mittelpunkt rückte. Auch die Bühnengestaltung symbolisierte dies mit einem riesigen, illuminierten "A" in der Mitte wieder. Ein paar weitere Lichtelemente und Spots – nichts, das von Gesang und Songs ablenken konnte. Klar, verschiedene Bühnenoutfits von Modefan Anastacia sorgten für zusätzliches optisches Vergnügen, denn die 48-jährige macht sowohl im hautengen Discodress als auch im langen Abendkleid eine tolle Figur. Letzteres Outfit passte zu einem ausgedehnten balladesken Mittelteil mit "Heavy On My Heart" oder dem vom Publikum gewünschten "In Your Eyes".

Wiedersehen im Sommer

Trotz dieser Fokussierung lenkte "Anastacia Lyn Newkirk" immer wieder gerne die Aufmerksamkeit auf ihre Musiker, die ausreichend Raum für umjubelte Soloeinlagen bekamen. Ihrem "Musical Director" und Bassisten Orefo Orakwue folgten sie im Kollektiv mühelos vom Latin ("Why'd You Lie To Me") bis hin zum Foo-Fighters-Cover "Best Of You", um im Finale die Unihalle mit "I'm Outta Love" und "One Day In Your Life" in eine Großraumdisco zu verwandeln. Die engsten "Verwandten" werden Anastacia sicher nachreisen. Zum nächsten größeren NRW-Familientreffen wird es aber wohl erst im Sommer kommen, am 22.07.2017 tritt Anastacia im Arminiuspark in Bad Lippspringe auf.

Anastacia in Wuppertal: Fans sind begeistert von Stimmgewalt

WDR 2 | 13.03.2017 | 03:46 Min.

Setliste
1. Army of Me
2. Sick And Tired
3. Stupid Little Things
4. Paid My Dues
5. Cowboys & Kisses
6. Everything Burns
7. In Your Eyes
8. Welcome To My Truth
9. Lifeline
10. Heavy On My Heart
11. Pieces Of A Dream
12. You'll Never Be Alone
13. I Belong to You
14. Funk Medley / Not That Kind
15. Why'd You Lie To Me
16. Best Of You
17. I'm Outta Love
18. Left Outside Alone
19. One Day in Your Life

Stand: 13.03.2017, 07:13