Live hören
Jetzt läuft: Demons von Imagine Dragons

Felix Jaehn zu Gast bei WDR 2

Felix Jaehn im WDR 2 Studio

Felix Jaehn zu Gast bei WDR 2

Von Oliver Rustemeyer

Solche Luxusprobleme müsste man haben. Vor lauter Hits und weltweiten Verpflichtungen wie Interview-Reisen und Auftritten gar nicht zum Album kommen. Felix Jaehn fand erst nach einem Dutzend Single-Erfolgen Zeit fürs Debüt "I". Das stellte sich aber dementsprechend auch quasi von selbst auf.

Jaehn, der vor 23 Jahren in Hamburg zur Welt kam, an der Ostseeküste aufwuchs, als Gymnasiast bereits auflegte und nach dem Abi für ein Jahr ein Musik-College in London besuchte, produzierte seinen ersten Welthit mit 20. Er machte dem jamaikanischen Reggae-Sänger Omi mit einem Remix von dessen "Cheerleader" Beats und Beine. Ein Kunststück: Die erste in Deutschland produzierte US-Nummer-1 seit 26 Jahren, seit Milli Vanilli. Und viele Welthits folgten in den vergangenen drei Jahren: Das Cover von Rufus und Chaka Khans "Ain't Nobody", "Book Of Love", "Bonfire", "Hot 2 Touch", "Feel Good", "Like A Riddle" oder gerade "Cool". Häufig entdeckte er dafür die Stimmen noch unbekannter, junger Sängerinnen, aber auch arrivierte Kollegen wie Mark Forster ("Stimme") oder Herbert Grönemeyer ("Jeder für jeden") kamen zum Einsatz. Dazu noch Remixe für Stars wie Ed Sheeran – und fertig war das Debütalbum, das gleich wie ein Best Of klingt.

Heimstudio an der Ostsee

In seinem Heimstudio an der Ostsee entspannt sich Jaehn von Auftritten vor 60.000 Menschen wie in Mexiko oder Südafrika. Höchste Zeit für Heimspiele. Am 8. April wird er die 25 Songs (für die ersten Ideen am Laptop in der Wartezeit auf Flughäfen entstanden) seines zwischen Pop und Tropical House spielenden Debüts im Kölner Palladium live vorstellen. Zuvor erzählte er im WDR 2 Studio von seinen so bewegenden letzten drei Jahren, in denen er mit anderen jungen deutschen DJs wie Robin Schulz die weltweite Musikszene so maßgeblich geprägt hat.

Felix Jaehn über Schreiknötchen, fluchende Rapper und die Ostsee

WDR 2 | 20.02.2018 | 07:14 Min.

Download

Stand: 19.02.2018, 11:15