Live hören
Jetzt läuft: Wake me up von Avicii

Elif zu Gast bei WDR 2

Die Sängerin Elif Demirezer auf der Bühne

WDR 2 Gäste

Elif zu Gast bei WDR 2

Von Conni Wonineit

Drei Jahre sind vergangen seit ihrem Debütalbum "Unter meiner Haut": Jetzt ist Elif wieder da mit ihrem neuen Album "Doppelleben". Am Dienstag (30.05.2017) war sie zu Gast bei WDR 2.

Viele Musiker nutzen die Gabe, Songs zu schreiben, gerne als Therapie für sich selbst, um aufgestaute Emotionen verarbeiten zu können. Auch für die deutsch-türkische Sängerin Elif ist ihr zweites Album "Doppelleben" ein Ventil gewesen, um ihre Gefühle in wunderschöne Songs einzufangen, und danach optimistisch in die Zukunft zu blicken. Eine schmerzvolle Trennung forderte ihre Tribute, auch ein viel zu lange unausgesprochener Konflikt mit ihrer eigenen Familie musste endlich gelöst werden. Und so ist der Zuhörer ab dem ersten Track auf "Doppelleben" mitten in der Welt der 24-Jährigen Berlinerin, teilt Sorgen und Ängste und freut sich parallel über die Hoffnung, die in jedem ihrer Songs mitschwingt.

2009 wurde Elif als Teilnehmerin der Musik-Casting-Show "Popstars" einem breiten Publikum bekannt. Die Finalistin ließ zum Glück die Castingwelt schnell hinter sich und konzentriert sich seitdem komplett auf ihre eigene Musik und ihre eigenen Texte. 2013 erschien ihr Debütalbum "Unter meiner Haut", ihr neues Album "Doppelleben" ist am Freitag (26.05.2017) erschienen.

Dafür ließ sie sich drei Jahre Zeit, um in Ruhe zu sich selbst zu finden und zu definieren, wohin die Reise mit der Musik und ihr persönlich gehen soll. Über 40 Songs sind in der Zeit entstanden, ob nun mit Musikerkumpel Max Giesinger oder dem Musiker Fayzen. Sie handeln von einer schmerzvollen Trennung, einer aufkommenden neuen Liebe und dem Konflikt mit ihren Eltern, mit denen sie lange in einer Art Parallelwelt, ihrem definierten Doppelleben, gelebt hat.
Am Dienstag (30.05.2017) war die Sängerin mit der charismatischen samtigen Stimme bei Michael Gebhart in WDR 2 Pop zu Gast.

Stand: 26.05.2017, 12:52