Live hören
Jetzt läuft: Roundabouts von Michael Patrick Kelly

Weltraum-Spiele: Krawall im All

Weltraum-Spiele: Krawall im All

Von Eike Risto

Epische Raumkämpfe, todesmutige Space-Spediteure und die Besiedlung des Roten Planeten. WDR 2 stellt drei Brettspiele vor, bei denen der Weltraum im Mittelpunkt steht. Und Explosionen. Viele Explosionen.

Cover des X-Wing Brettspiels vor einer Raumkampfszene aus "Star Wars: Der letzte Jedi"

Star Wars: X-Wing

Wer Star Wars hört, denkt an zwei Dinge: Lichtschwerter und Raumkämpfe. In X-Wing liefern sich zwei Spieler epische Schlachten zwischen den tapferen Rebellen und dem bösen galaktischen Imperium. In verschiedenen Missionen gilt es, durch geschicktes Manövrieren und die richtige Balance aus Angriff und Verteidigung als Sieger hervorzugehen. Mit dabei: Luke Skywalker im X-Wing Sternenjäger, Han Solo und Chewbacca im Rasenden Falken und eine riesige Menge anderer mehr oder weniger bekannter Helden und Schurken aus dem Star Wars Universum.

X-Wing ist ein Sammelspiel und kann schnell zu einem Hobby für sich werden - sowohl vom Zeitaufwand als auch von den Kosten her. Es gibt lokale, nationale und sogar internationale Turniere. Aber auch Hobby-Piloten, die einfach nur Han Solo und Darth Vader gegeneinander antreten lassen wollen, macht X-Wing eine Menge Spaß. Die Raumschiff-Miniaturen sind detailliert und liebevoll gestaltet und durch die schier endlosen Kombinationsmöglichkeiten von Schiffen, Piloten und Ausrüstung kommt keine Langeweile auf.

X-Wing
Jason Little
Fantasy Flight Games / Heidelberger Spielverlag
2+ Spieler, ca. 45 Minuten
Grundspiel ca. 30 Euro, Erweiterungen ab 10 Euro

Cover des Spiel "Galaxy Trucker" vor der Aufnahme eines Gasnebels im Weltall

Galaxy Trucker

Schon mal ein Raumschiff gebaut? Noch dazu aus Schrott und unter Zeitdruck? Nein? Einmal ist immer das erste Mal! In Galaxy Trucker schicken die Spieler mehr schlecht als recht zusammengelötete Raumschiffe auf eine halsbrecherische Reise durchs All - bedroht von Weltraumpiraten, Meteoritenschwärmen und explodierender Fracht. Wer überhaupt ins Ziel kommt, ohne dass sein Schiff in tausend Teile zerbröselt, darf sich schon als Sieger fühlen - wer dabei noch ein paar Credits verdient, ist ein echter Galaxy Trucker.

Galaxy Trucker ist ein chaotisches Spiel - gerade noch ärgert man sich, dass Raumpiraten einem die wertvollste Fracht geklaut haben, im nächsten Moment kugelt man sich vor Schadenfreude, wenn das Raumschiff eines Mitspielers durch einen unglücklichen Asteroidentreffer glatt auseinanderbricht. Mit zunehmender Erfahrung lernen die Spieler aber, immer bessere Schiffe zu bauen - was auch dringend nötig ist, denn die Aufträge für die Galaxy Trucker werden immer irrwitziger. Neben dem Brettspiel gibt es auch eine sehr gelungene App-Umsetzung für PC, iPhone und Android-Geräte.

Galaxy Trucker
Vlaada Chvátil
Czech Games Edition / Asmodee
2-4 Spieler, ca. 60 Minuten
Grundspiel ca. 40 Euro

Cover des Spiels "Terraforming Mars" vor einer Aufnahme des Marsrovers "Curiosity" auf der Marsoberfläche

Terraforming Mars

In Terraforming Mars wetteifern die Spieler darum, den roten Planeten für Menschen bewohnbar zu machen. Dafür braucht es drei Dinge: lebensfreundliche Temperaturen, eine sauerstoffreiche Atmosphäre und flüssiges Wasser in Form von Ozeanen. Um diese Ziele zu erreichen, errichten die Spieler Städte und Wälder, siedeln Mikroben an und lassen sogar Meteoriten abstürzen. Alle Terraforming-Projekte im Spiel greifen reale Überlegungen zur Urbarmachung des Mars auf - mehr Science als Fiction also.

Durch komplexe Regeln und lange Spieldauer richtet sich Terraforming Mars eher an Viel- als an Gelegenheitsspieler. Die bekommen dafür aber einiges geboten - viele unterschiedliche Strategien führen zum Sieg, die Spielmechanik ist jedes Mal aufs neue abwechslungsreich und befriedigend. Nur das Material könnte noch etwas hochwertiger produziert sein. Terraforming Mars wurde vielfach ausgezeichnet - unter anderem mit dem Deutschen Spielepreis 2017.

Terraforming Mars
Jacob Fryxelius
Stronghold Games / Schwerkraft
2-4 Spieler, ca. 120 Minuten
Grundspiel ca. 60 Euro

Stand: 19.06.2019, 00:00