Live hören
Jetzt läuft: As far as feelings go von Alle Farben

Das WDR 2 Radiokonzert mit Johannes Oerding

Musiker Johannes Oerding spielt auf einer Gitarre

Das WDR 2 Radiokonzert mit Johannes Oerding

Ein entspannter Abend mit Johannes Oerding in seiner Geburtsstadt Münster. Steffi Neu trifft den Songwriter und Sie können live dabei sein.

Wir schenken Ihnen einen Abend in einem ganz besonderen Rahmen. Johannes Oerding spielt vor wenigen glücklichen WDR 2 Gewinner*innen live seine Songs, für die er seit Jahren von seinen Fans gefeiert wird.

Zwischen viel Musik spricht WDR 2 Moderatorin Steffi Neu mit Johannes Oerding über seine Heimat Münsterland und Niederhein, über seinen Umgang mit dem Corona-Lockdown und über seine aktuellen Pläne.

Wir schützen Ihre Gesundheit

Wir haben alles dafür getan, damit Sie diesen Abend auch in Corona-Zeiten entspannt genießen können. Ihre Gesundheit ist uns wichtig und deshalb schützen wir sie.

Für die Veranstaltung im Varietétheater gilt ein mit dem Gesundheitsamt abgestimmtes Konzept.

  • Es beginnt damit, dass es nur Plätze an kleinen Tischen im Saal gibt (keine Stuhlreihen, keine Stehplätze), die aufgelockert in verminderter Zahl mit Abstand verteilt sind und vorab für sie reserviert sind (keine freie Platzwahl)
  • An Ihrem Tischen sitzen nur Gäste Ihrer Gruppe. Zwischen den Tischreihen sorgen dezente Plexiglasaufsteller für weitere Sicherheit.
  • Die Plätze werden vorab desinfiziert.
  • Am Einlass werden Ihre Tickets kontaktlos gescannt, sie gehen sofort zu dem für Sie reservierten Tisch.
  • Garderobe und Bars sind geschlossen, Sie können Jacken und Mäntel mit zum Platz nehmen, Getränke werden am Platz serviert und am Tisch bezahlt, es gibt keine Pause.
  • Zum Einlass und wenn Sie sich im Saal bewegen, tragen Sie bitte eine Maske, am Platz können Sie die Maske ablegen.
  • Selbstverständlich stehen auch Desinfektionsmittel zur Verfügung.
  • Um die Verteilung im Saal nachzuvollziehen, wird schon vorab ein*e Ansprechpartner*in der Gruppe, auf den oder die die Tickets ausgestellt sind, dokumentiert. An den Plätzen liegen Bögen aus, auf denen sich die Anwesenden eintragen. Die Daten werden selbstverständlich sicher aufbewahrt und nach vier Wochen vernichtet.