Live hören
Jetzt läuft: The lazy song von Bruno Mars

Der Familientag mit der Maus bei WDR 2

Der Familientag mit der Maus bei WDR 2

Die Maus hatte eingeladen: Einen Tag lang konnten Kinder und Eltern im WDR 2 Studio selbst Radio machen. Maus-Miterfinder Armin Maiwald war auch da. Die Bilder vom Familientag mit der Maus bei WDR 2.

Familientag mit der Maus bei WDR 2

Türen auf: Am Türöffnertag (03. Oktober 2019) war die Maus Gastgeberin im WDR 2 Studio.

Türen auf: Am Türöffnertag (03. Oktober 2019) war die Maus Gastgeberin im WDR 2 Studio.

Gemeinsam mit WDR 2 Moderatorin Sabine Heinrich und ganz vielen Kindern wurde Radio gemacht.

Keine Angst vor dem Mikrofon: Die eigene Stimme klingt immer erst einmal komisch.

Mit dabei: Maus-Miterfinder Armin Maiwald. Im Interview löcherten ihn die Kinder mit vielen spannenden Fragen.

Gruppenbild mit Nager: Eigentlich wollten alle die knuffige Maus kuscheln.

WDR 2 Moderator Johannes Simon war früher selbst begeisterter Maus-Gucker. Seit sein Sohn Paul da ist, schauen die beiden gemeinsam.

"Wir wollten raus aus dem Studio und rein in die Wirklichkeit", erzählt Maiwald aus den Anfangstagen der Sendung mit der Maus. Die ersten Geschichten spielten auf dem Frühstückstisch: "Das Brötchen", "Das Ei" und "Die Milch".

Die Maus geht übrigens zurück auf einen der beiden ersten Filme in den "Lach- und Sachgeschichten". Wäre der andere besser angekommen, würde sie heute vielleicht "Die Sendung mit dem Nilpferd" heißen.

Das Versprechen ist auch nach einem halben Jahrhundert noch das gleiche: "Es gibt keine dummen Fragen, nur blöde Antworten. Und wir versuchen Antworten zu geben, die die Kleinen auch verstehen", sagt Maiwald. 2021 wird die "Sendung mit der Maus" 50 Jahre alt.

Stand: 03.10.2019, 16:25 Uhr