Live hören
Jetzt läuft: Don't lose my number von Phil Collins

Die Lieblingsbücher der WDR 2 Hörer

Eine Frau liegt in einem herbstlichen Blättermeer und liest ein Buch, darüber der Schriftzug "Loslesen"

Die Lieblingsbücher der WDR 2 Hörer

Welches ist das beliebteste Buch im Westen? Die WDR 2 Hörer haben abgestimmt. Sehen Sie hier die Bestenliste.

Unsere WDR 2 Buchhändler haben 50 Bücher für den Westen ausgewählt, die man gelesen haben muss: historische Romane, Krimis und Thriller, Autobiografisches und Fantasy, zeiterprobte Klassiker und moderne Bestseller, geschrieben von literarischen Legenden und solchen, die es noch werden wollen.

Und Sie haben abgestimmt: Bis Donnerstag (31.10.2019, 12:00 Uhr) wurden insgesamt 4.671 Stimmen gezählt. Hier sind die zehn beliebtesten Bücher im Westen!

Harry Potter befindet sich mit Ron und Hermine auf einem riesigen Schachfeld und schaut den Betrachter/die Betrachterin direkt an.

Platz 1: Harry Potter und der Stein der Weisen - J. K. Rowling
647 Stimmen - 13,8 Prozent

J. K. Rowlings magisches Universum rund um den jungen Zauberer Harry Potter hat sich seit den 90er Jahren eine Fangemeinde aufgebaut, die auch heute noch beständig wächst. Mit acht erfolgreichen Verfilmungen, zahlreichen Spin-Offs und einem Platz im Herzen einer ganzen Generation eines der größten Literatur-Phänomene unserer Zeit. Und das beliebteste Buch im Westen - fast jede siebte Stimme wurde für Harry Potter abgegeben.

Das grüne Cover zeigt eine gezeichnete Festung und ein großes Auge in einem Kreis.

Platz 2: Der Herr der Ringe - J. R. R. Tolkien
579 Stimmen - 12,4 Prozent

Hobbits, Elben und Orks – J. R. R. Tolkien gilt als Vater aller Fantasy. Seine Romanreihe über die Abenteuer in Mittelerde fasziniert seit Generationen etliche Leser. Durch die erfolgreiche Filmtrilogie von Regisseur Peter Jackson gewann der Klassiker ab 2001 noch einmal ein neues Publikum. Der zweite Platz in unserer Abstimmung ist der Lohn.

kurze Coverbeschreibung

Platz 3: Die Säulen der Erde - Ken Follett
532 Stimmen - 11,4 Prozent

Hauptschauplatz von Ken Folletts Historienroman ist die fiktive mittelalterliche Stadt Kingsbridge im Süden Englands. Dort wird der Bau einer Kathedrale zum Dreh- und Angelpunkt in einer Welt voller Konflikte und Intrigen zwischen Adel, Klerus und Bevölkerung. Die Geschichten um die Stand Kingsbridge fanden in "Die Tore der Welt" (2007) und "Das Fundament der Ewigkeit" (2017) ihre Fortsetzung. Platz drei in unserer Abstimmung.

Auf der linken Seite guckt Pippi hinter dem buch hervor und in der Mitte sieht man ihren Affen Herr Nilsson mit einem Hut auf.

Platz 4: Pippi Langstrumpf - Astrid Lindgren
405 Stimmen - 8,7 Prozent

Sie ist furchtlos, bärenstark und alles andere als angepasst: Pippilotta Viktualia Rollgardina Pfefferminza Efraimstochter Langstrumpf, kurz Pippi. Mithilfe ihrer Freunde Annika und Tommy, dem Äffchen Herr Nilsson und ihrem Pferd (das erst bei der Verfilmung den Namen Kleiner Onkel bekam) macht sie sich die Welt, wie sie ihr gefällt. Und das gefällt jungen und alten Lesern bis heute.

Auf schwarzem Hintergrund schlingen sich zwei Schlangen im Halbkreis um den Autor und Titel des Buches in der Mitte

Platz 5: Die unendliche Geschichte - Michael Ende
330 Stimmen - 7,0 Prozent

Der schüchterne Bastian Balthasar Bux reist nach Phantásien, ins Reich der Kindlichen Kaiserin, das vom alles-verschlingenden Nichts bedroht wird. Ein Kinder- und Jugendbuch mit einem zweifelnden, verletzlichen Helden, das auch erwachsene Leser in seinen Bann zieht.

Das Cover zeigt ein Zebra, welches so klein ist, dass es auf dem Blatt eines Apfelbaumes stehen kann. Der Name steht in roter Farbe auf der rechten Seite!

Platz 6: Was man von hier aus sehen kann - Mariana Leky
256 Stimmen - 5,5 Prozent

Ein Okapi als Vorbote des Todes ist in diesem Roman der Grund, warum ein ganzes Dorf im Westerwald zuweilen den Atem anhält.

Oben auf dem Cover stehen der Name des Autors und der Titel des Buches. Darunter und dahinter sieht man einen kleinen Jungen, der mit einer Holzkordel einen blauen Drachen steigen lässt.

Platz 7: Drachenläufer - Khaled Hosseini
249 Stimmen - 5,3 Prozent

Zwei Jungs aus Afghanistan im Jahre 1975 pflegen eine Freundschaft, die über ihre ungleichen sozialen Verhältnisse hinaus geht.

Das Cover zeigt eine alte schwarzweiße Fotografie, in der ein Vater mit seinem kleinen Jungen auf einer nebligen Straße entlang geht.

Platz 8: Der Schatten des Windes - Carlos Ruiz Zafón
236 Stimmen - 5,1 Prozent

Ein junger Mann findet ein "vergessenes Buch" und beginnt, Nachforschungen über dessen Autor anzustellen. Komplexe Erzählung vor dem Hintergrund des spanischen Bürgerkrieges.

Das schwarze Cover zeigt eine Feuerflamme. Am oberen Ende der Flamme steht der Titel des Buches.

Platz 9: Der Name der Rose - Umberto Eco
202 Stimmen - 4,3 Prozent

Der Mönch William von Baskerville ermittelt nach einer Reihe von rätselhaften Morden in einer italienischen Benediktinerabtei. Ein zeitloser, vielschichtiger Historienkrimi, 1986 mit Sean Connery verfilmt.

Das Cover zeigt die Jahreszahl 1984. Die Schreibweise der Acht, bildet durch ihre beiden sich überschneidenen Kreise zusätzlich ein Auge.

Platz 10: 1984 - George Orwell
130 Stimmen - 2,8 Prozent

"Big Brother is watching you." Orwell hat in seinem Dystopie-Klassiker den totalitären Überwachungsstaat, Lauschangriffe und die totale staatliche Manipulation aller Gesellschaftsbereiche vorhergesehen.

Stand: 01.11.2019, 00:00