Mann hält brennendes Notsignal auf dem Globus stehend.

31. Mai 2024

Feuerwerk für alle

Hallo.

Als Vater, Opa und Physiker bin ich seit 30 Jahren in der Klimakrise. Für mich ist Demokratie Aushandlung und Ringen um bessere Lösungen. Dazu müssen die Lösungen, aber zuerst das brennende Problem Gehör finden.

Wenn bisheriges Handeln die Lebensgrundlagen zerstört und die Regierung schon verurteilt wurde, diese Lebensgrundlagen endlich zu schützen - dann braucht es zunehmend vielfältigen, störenden und unignorierbaren Protest auf allen Ebenen. Wenn die Mehrheit wegschaut, weil das Gewohnte angenehm, aber gleichzeitig zerstörend ist, müssen Verantwortungsbewusste handeln - aus Respekt vor der Freiheit aller. Warum ruft es nicht aus allen Kanälen "Es brennt"? Stattdessen glitzert die kommerzielle mediale Kommunikation bis hin zum abendlichen Fernsehen nur so vor klimaschädlichen, konsum-orientierten Wohlstands-Ikonen.

Um dieses Demokratiedefizit zu beheben, muss mein Protest intensiv, würdevoll demokratisch friedlich dem "Weiterso" den Gehorsam entziehen, dabei unterbrechen, die Verdrängung durchbrechen und Druck machen - dem Trotz zum Trotz kämpfe ich für ein Feuerwerk gerechter Lösungen.

Rolf Meyer
seit Ende 2022 bei der Letzten Generation

Physiker Rolf Meyer bei einer Pressekonferenz.

Illustration: Drei Frauen auf einem Protest, mit Schild und Faust in der Luft.

Was zündet, was brennt

Zwei Jugendlichen geht der Protest gegen die menschengemachte Klimakatastrophe nicht mehr weit genug. Sie planen einen Anschlag auf eine Ölpipeline - und machen daraus einen Podcast.
Beitrag öffnen

Passendes zum Thema "Klima":

Ein Mann und eine Frau laufen Hand in Hand durch einen Wald.

Die unendliche Haberei - Lovestory in Zeiten der Klimakrise

Beitrag öffnen
Eine Frau trägt eine schwarze Maske, nur ihre Augen sind zu sehen.

Emilys Reminder - CliFi-Dystopie mit Geoengineering-Konzern

Beitrag öffnen

Passendes zum Thema "Protest":

Studenten protestieren 1968 in Berlin-Neukoelln.

Die Falle. Die Studenten sind nicht an allem schuld

Beitrag öffnen
Illustration zum Hörspiel Vom Wind verweht - Die Prissy Edition. Person auf der linken Seite: Scarlett, Person auf der rechten Seite: Celeste.

Vom Wind verweht. Die Prissy Edition - Klassiker mit Black Lives Matter-Strang

Beitrag öffnen
Christoph Schlingensief 1998 vor Wahlplakaten zu seiner Protestpartei "Chance 2000"

Rosebud - Zwei Politiker und ihre Fake News

Beitrag öffnen

Sonntag ist Internationaler Tag der Sexarbeit

Collage: Personen beschäftigen sich mit ihrer Sexualität, vor blauem Himmel und mit Blumen geschmückt.

DESIRE - Serie über Sex, Arbeit und queeres Begehren

Sam, Lilli und Robin sind befreundet. In ihrem Alltag als Sexarbeiter:innen nehmen sie uns mit in ihre Köpfe, teilen ihre Träume und Konflikte. In eine Welt, von der viele klischeehafte Vorstellungen existieren. Was die drei erleben, beruht auf Erfahrungen von über dreißig LGBTQIA+-Sexarbeiter:innen, die in unterschiedlichen Bereichen der Sexindustrie arbeiten.
Beitrag öffnen
Zwei Hände formen Herzen vor schwarzem Hintergrund.

Nächste Woche beschäftigt sich der Newsletter mit diesem Hörspiel: an grenzen

Beitrag öffnen
Briefkasten nur Liebesbriefe

Der beste Weg für Kommentare, Fragen oder Anregungen: Unser Kontaktformular

Beitrag öffnen

Nichts mehr verpassen! Auf unserer Übersichtsseite gibt's Zugang zu allen Hörspielen und Serien. Eine Vorschau der nächsten Hörspiele stellen wir immer hier zusammen.

Impressum Datenschutz Newsletter abmelden

© WDR 2024