Live hören
Jetzt läuft: Botoque von Fatnotronic & In Flagranti

Rubén Gómez del Barrio

Funkhaus Europa Moderator Rubén Gómez del Barrio

Rubén Gómez del Barrio

Rubén Gómez del Barrio funktionierte schon als Kind jedes Kabel in ein improvisiertes Mikrofon um. Was er ein paar Jährchen später und einige Hundert Kilometer entfernt von seiner Heimat Spanien macht, erzählt er hier.

Es fing alles an in...

Segovia, einer der schönsten Städte in Spanien. Dort, schon als ich klein war, verwandelte sich jedes Kabel, das ich fand in ein improvisiertes Mikrofon. Dann kam Madrid, Valencia, Hannover und endlich... dieses verrückte Berlin!

Was wäre eigentlich aus mir geworden?

Nichts anderes! Das lag mir in der Wiege. Ich bin Journalist - und das ist auch gut so!

Meine Stadt, mein Land, mein Fluss...

Jede Stadt in jedem Land, wenn ich in guter Gesellschaft bin.

Meine Musik...

ist die, von der ich Gänsehaut bekomme, oder die mich zum tanzen bringt.

Meine Filme...

Kubrick, Polanski, David Lynch, San Mendes, Jean-Pierre Jeunet, Scorsese, Tarantino, Ethan und Joel Coen, Almodóvar, Tim Burton, Amenábar... besondere Filme, die mich danach nicht schlafen lassen.

Meine Bücher...

Hunderte ... so viele dass sie nicht in meinen Kindle passen.

Mein größter Luxus...

Große Strecken mit dem Fahrrad fahren, der erste Schluck Bier am Wochenende, die Müdigkeit nach einer Stunde hartem Fitness, nach Hause kommen spät in der Nacht mit Freunden, das Entwickeln neuer Projekte, aber auch Reisen, der "horror vacui" wenn ich etwas schreiben will, noch ein Weilchen im Bett bleiben, meine Zeit mit Menschen teilen, die ich liebe, und natürlich... das Essen meiner Mutter!

An einem freien Tag...

versuche ich, mich diesem Luxus hinzugeben.

COSMO ist...

ein Regenbogen in der deutschen Radiolandschaft.

Was ich noch sagen wollte...

sage ich euch in unserer Sendung: Estación Sur!