Live hören
Jetzt läuft: Orpheus von Pariah

Lukasz Tomaszewski

Lukasz Tomaszewski

Lukasz Tomaszewski

Die Stille und der "Insalata di frutti di mare" in einer kleinen italienischen Trattoria in sommerlichen Salento sind die Momente, die Lukasz Tomaszewski als großen Luxus bezeichnet. Ansonsten muss es bei ihm im Leben eher bouncen.

Es fing alles an in...

Minsk Mazowiecki, einer Warschauer Vorstadt. Wenige Monate vor den ersten freien Wahlen des Ostblocks 1989 ging es mit meiner Familie "in den Urlaub" nach Westdeutschland. Dieser Urlaub dauert bis heute an. Die niedersächsische Einöde hatte einen Vorteil: Sie lag im Sendegebiet von Funkhaus Europa. Und als dann eines Tages ein Radio-DJ "Dickes B" von Seeed spielte, war die nächste Etappe geklärt. So war es wirklich!

Was wäre eigentlich aus mir geworden?

Das wüsste ich allerdings auch gerne... Mann! Ich fange doch gerade erst an!

Meine Stadt, mein Land, mein Fluss...

Berlin, Kolumbien, die Weichsel - Mind, Body, Soul.

Meine Musik...

gibt es leider immer seltener auf Vinyl, sie hat meistens eine Horn-Section und Percussions, ist immer öfter elektronisch - und muss bouncen!

Meine Filme...

sind von Fellini, Polanski, Amenábar, González Iñárritu, Kieślowski, Loach, Jarmusch, Akin, Ritchie, Tarrantino.

Meine Bücher...

würden gerne öfter von mir in die Hand genommen werden. Ausgewählte Kandidaten freuen sich auf den Urlaub mit mir.

Mein größter Luxus...

ist es, im Oktober den Sommer um zwei Wochen im italienischen Salento zu verlängern. Dort mit meiner kleinen Familie mittags einen "Insalata di frutti di mare" in der "Trattoria la maruzella" essen. Un bicchiere di vino bianco: Perfetto!

An einem freien Tag...

verlasse ich am liebsten für ein paar Stunden diese stressige Stadt: Luft, Sonne, Stille.

COSMO ist...

schon immer einer der wenigen Sender gewesen die ich gehört habe. Gute Musik, klasse Leute, spannende Themen. Stay tuned!

Was ich noch sagen wollte...

sage ich euch in meiner Sendung: Global Player Selector.