Live hören
Jetzt läuft: Jerusalema von Master KG feat. Nomcebo Zikode

Evren Zahirovic

Evren Zahirovic

Evren Zahirovic

Evren Zahirovic hat für COSMO ihr Leben in Berlin aufgegeben - und ist dadurch dem Leben als frustrierte Schauspielerin mit lauter Komplexen entkommen.

Es fing alles an…

ganz klassisch, mit dem Kassettenrecorder. Erst im Kinderzimmer in Melle bei Osnabrück, dann im Internat in der Türkei. Schon damals zwischen Welten und Sprachen gependelt. Als Kofferkind. Erste Radioheimat: radiomultikulti in Berlin. Und nun stehe ich schon seit über zwanzig Jahren am Mikrofon.

Was wäre eigentlich aus mir geworden?

Schauspielerin. Weil ich es liebe Geschichten zu erzählen. Aber ihr wisst ja: "Life is what happens while you are busy making other plans." Und so wurde aus dem Job, der nur mein Schauspielstudium finanzieren sollte, eine Leidenschaft. Jetzt ist das Cosmo-Studio die Bühne, auf der ich die Geschichten erzähle. Und das Beste: ich darf dabei immer ich selbst sein.

Meine Stadt, mein Land, mein Fluss?

Immer die Stadt, die ich gerade entdecke. Aber nix Fluss. Meer. Das Ionische. Oder die Ägäis.

Meine Musik…

der Sound der Welt, der sich tief in die anatolische Ecke meines Herzens hineinbohrt, oder mein Herz hüpfen lässt, oder mich.

Meine Filme…

vernachlässige ich sehr. Schuld sind all die guten Serien, die ich gerne mal durchbinge. All-time Favorites: "Mad Men", "House of Cards", "Fleabag", "Black Mirror", "Borgen", "Mr. Robot", "The Good Fight", "Big Little Lies", "Mindhunters", "The Handmaid’s Tale", "Madam Secretary", "This Is Us", "Shameless", und und und…

Meine Bücher…

stehen vielleicht irgendwann in den Buchläden.

Mein größter Luxus…

Ausschlafen. Jede Minute am Meer. Am besten in Kombination: Ausschlafen am Meer.

An einem freien Tag…

freue ich mich auf meine Herzensmenschen. Und schlafe aus!

Cosmo ist…

das Einhorn der Radiolandschaft. Wie eine Fantasie, die die Lücken ausfüllt. Nur in echt.

Was ich noch sagen wollte…

hört ihr in meiner nächsten Sendung in Cosmo. Freue mich auf euch, hadi çüs!