Live hören
Jetzt läuft: Toast (Captain Planet Remix) von Koffee

Aydin Üstünel

Aydin Üstünel

Aydin Üstünel

In den 90ern war Aydin Üstünel in einer WDR-Sendung als Gast eingeladen - und ab dann war klar, welchen Job er machen wollte.

Es fing alles an in...

einer "WDR 1"-Sendung 1994, wo ich als Gast eingeladen war und es mir sofort klar wurde: Ich möchte auf die andere Seite des Tisches!

Was wäre eigentlich aus mir geworden?

Es gab keinen Plan B.

Meine Stadt, mein Land, mein Fluss

Istanbul (meine Heimat), Köln (mein Zuhause), Bosporus (muss es denn ein Fluss sein?).

Meine Musik

könnte von Abba bis Zaz einiges sein und in der Mitte thront M.

Meine Filme

Cinema Paradiso, Der Stadtneurotiker, Alien, Die Fabelhafte Welt der Amelie, Before Sunset, Before Midnight, Faithless (2000), Wiedersehen in Howards End, City of God, Saturno Contro, Gefährliche Liebschaften, 2001: Odyssee im Weltraum, In the Mood for Love, Alles über meine Mutter, In the Loop, Das Piano, Another Year, Harold and Maude, Little Miss Sunshine, Magnolia, Der Pate 1+2, Oldboy, Capturing the Friedmans, Der Eissturm, Drive, Caché, Die Brücken am Fluss, The Dark Knight, Kill Bill: Vol. 1+2, Drei Farben: Blau, Waltz with Bashir, Die Royal Tenenbaums, Alles über Eva, Happiness… und morgen sieht die Liste wieder ein bisschen anders aus!

Meine Bücher

sind "Der kleine Prinz" - Antoine de Saint-Exupéry, "Das Buch der lächerlichen Liebe" - Milan Kundera, "Die New York-Trilogie" - Paul Auster, "Nackt" - David Sedaris, "Der Sterne Tennisbälle" - Stephen Fry.

Mein größter Luxus

ist, ins Bett zu gehen, ohne den Wecker zu stellen.

An einem freien Tag

wird ausgeschlafen und danach wird für Freunde gekocht.

COSMO ist...

ein buntes, kreatives Chaos, das Erstaunliches hervorbringt.

Was ich noch sagen wollte

sage ich lieber on air. Schalten Sie ein!