Live hören
Jetzt läuft: Castaways (Daniel Haaksman Edit) von The Backyardians

Soundcheck on demand

Mischpult

Soundcheck on demand

Montags bis freitags von 18 bis 20 Uhr steht Musik ganz im Mittelpunkt. Von Latin über Reggae bis Afrobeat – den Soundcheck, unsere Sendung für Musik und Popkultur, könnt ihr euch hier eine Woche lang on demand anhören.

Der Soundcheck vom 23.06.2021

Derya Yıldırım

„Ich hab das Gefühl, dass ganz viele Menschen mich ganz einfach deswegen verstehen, weil ich akzeptiere, dass Trauer und Liebe eine Einheit sind, die beide gleichzeitig existieren. Dazu kommt, dass das Wehmütige meiner Eltern und die Seele meiner Vorfahren in mir drin schweben. Ich kann das einfach tragen. Ich mag es auch, diese ganze Last auf meinen Schultern zu tragen – weil das ausmacht, wer ich bin.“ - Sängerin Derya Yıldırım über Wehmut

  • Die US-amerikanische Black Music Action Coalition hat die Musikindustrie auf die Umsetzung von Diversity im Zuge der Black Lives Matter Bewegung untersucht. Kai Brands mit dem Jahresbericht der Organisation in den Global Pop News. (00:10:36)
  • Berwyn kommt aus London, hat Roots in Trinidad und gilt als der Newcomer im UK-Rap. Joyce Lee stellt sein sensibles 2.Album „Fomalhaut“ vor. (00:21:03)
  • Der Soundtrack ist unser Radio-Feature zur musikalischen Lebensgeschichte eines Künstlers. Diese Woche mit dem US-amerikanischen Uni-Dozenten, Afro-Futuristen und Klangforscher Louis Chude-Sokei. Heute spricht er über Dub, für ihn das perfekte Symbol für Afro-Futurismus. (00:30:37)
  • Zu Gast ist heute Derya Yıldırım, die zusammen mit der Grup Şimşek anatolische Psychedelik und türkische Liedermacher in die Jetztzeit befördert. Im Interview spricht sie über ihre neue EP „Dost 1“ und wie schwierig es war, die mit einer Band, die in Frankreich, der Schweiz und Dänemark verteilt ist, in Zeiten der Pandemie einzuspielen. (00:59:15)
  • Unser Sound Supreme, unser Lieblingsalbum der Woche, kommt von der jungen Sängerin Shanique Marie aus Jamaika, die uns heute die Story hinter ihrem Song „Government Name“ erzählt. (01:27:10)
  • Mono & Nikitaman sagen mit ihrer neuen Single „Deutschland Du bist rassistisch“ und erklären in unserem Interview, warum sie diesen Song geschrieben haben. (01:34:41)

Der Soundcheck vom 23.06.2021

COSMO Soundcheck 23.06.2021 01:53:19 Std. Verfügbar bis 23.06.2022 COSMO


Der Soundcheck vom 22.06.2021

Stefan Dettl von LaBrassBanda

„Wir haben am Konservatorium und an der Hochschule Musik studiert, da haben wir für unsere Blechblasinstrumente schon immer viel Atemtraining gemacht, Du versuchst, den Geist und den Körper in Einklang zu bringen. Heut machen wir jeden Probetag Yoga, weil wir den Körper in Aktivität bringen müssen, damit der Spaß mit der Trompete oder der Tuba hat.“ - Stefan Dettl von LaBrassBanda über seine Verbindung zu Yoga

  • Der türkische Rapper Ezhel kritisiert Präsident Erdogan, dass der Musikveranstaltungen auch nach der Pandemie weiterhin eine Sperrstunde gibt. Kai Brands in den Global Pop News mit den Hintergründen. (00:10:08)
  • Der guineanische Musiker und Djembe-Meister Mamady Keita ist verstorben – Anna-Bianca Krause mit einem Nachruf. (00:18:53)
  • Der Soundtrack ist unser Radio-Feature zur musikalischen Lebensgeschichte eines Künstlers. Diese Woche mit dem US-amerikanischen Uni-Dozenten, Afro-Futuristen und Klangforscher Louis Chude-Sokei.  Heute erinnert er sich, wie er in seinem religiösen Elternhaus seine Liebe zu Reggae geheim halten musste. (00:27:19)
  • Zu Gast ist heute Stefan Dettl, Chef der bayrischen Blechbläser-Armada LaBrassBanda. Die schlagen auf ihrem neusten Album „Yoga Symphonies No.1“ ungewohnt ruhige Töne zur Entspannung an. (01:01:02)
  • Der brasilianische Musiker Rodrigo Amarante erklärt, wie er seinen aktuellen Song „Maré“ geschrieben hat – in unserem Lost in Sound. (01:30:24)
  • Damon Albarn bringt nach seinen unzähligen Projekten, zu denen ja u.a. seine BritPop-Band Blur, die Comic-Combo Gorillaz oder Africa Express zählen, endlich mal wieder ein Solo-Album raus. Kurz nach dem Drop um 19 Uhr gibt’s seinen ersten neuen Song schon bei Cosmo. (01:39:53)

Der Soundcheck vom 22.06.2021

COSMO Soundcheck 22.06.2021 01:52:26 Std. Verfügbar bis 22.06.2022 COSMO


Der Soundcheck vom 21.06.2021

Jesse Royal

„Früher habe ich mehr über die Musik nachgedacht statt sie zu fühlen. Deswegen klang mein erstes Projekt vielleicht ein bisschen klinisch. ‚Royal‘ ist freier, hat mehr Soul, weniger Kontrolle. Ich war mutig genug, mich auf andere Melodien, andere Ideen, andere Herangehensweisen einzulassen. Ich habe mich einfach von meiner Kreativität, meiner Energie, meiner Seele leiten lassen. Außerdem habe ich mit anderen kreativen Seelen gearbeitet, die gut für mich waren. Ich denke, darin besteht der Unterschied.“ - Reggae-Künstler Jesse Royal über den Ansatz seines neuen Albums

  • Corona ist langsam auf dem Rückzug, die ersten Parties finden schon wieder illegal oder unter Auflagen statt. Kai Brands erzählt in den Global Pop News, wo am Wochenende gefeiert wurde und was Veranstalter nun fordern. (00:09:06)
  • Der Deutsche Rap hat seinen eigene #MeToo Skandal, seit eine Frau Rapper Samra beschuldigt hat, sie sexuell misshandelt zu haben. Machiavelli-Host Jan Kawelke fasst die Ereignisse bisher zusammen. (00:18:04)
  • Der Soundtrack ist unser Radio-Feature zur musikalischen Lebensgeschichte eines Künstlers. Diese Woche mit dem US-amerikanischen Uni-Dozenten, Afro-Futuristen und Klangforscher Louis Chude-Sokei.  Heute erzählt er wie David Bowies „Space Odditiy“ ihn zu dem Mann gemacht hat, der er heute ist. (00:27:05)
  • Zu Gast ist Reggae-Artist Jesse Royal, einer der Erneuerer der jamaikanischen Musik, die er mit Trap, Rap und Afrobeats mischt.  Zum Beispiel auf seinem neuen Album „Royal“. (01:03:01)
  • Das Geburtstagskind heute ist der französische Sänger Manu Chao, der mit seiner einzigartigen Mestizo-Musik aus Reggae, Latin, Rock und Videospielsounds erst Lateinamerika und dann die Welt erobert hat. Wir erinnern zunächst an sein fabulöses Debutalbum „Clandestino“. (01:27:46)
  • Manu Chaos Leben wurde dokumentiert in der Biographie „Clandestino: In Search of Manu Chao“. Cosmo-Reporter Jay Rutledge hat mit dem Autor des Buches Peter Culshaw gesprochen. Der berichtet von Begegnungen mit Amadou & Mariam und Calypso Rose und versäumten Treffen mit Noel Gallagher und Damon Albarn. (01:33:22)

Der Soundcheck vom 21.06.2021

COSMO Soundcheck 21.06.2021 01:52:36 Std. Verfügbar bis 21.06.2022 COSMO


Der Soundcheck vom 18.06.2021

Megaloh

„Das ist ein Song für die echten Fans, die so viele Rapper wie möglich nacheinander über einen krassen Beat spitten hören wollen. Und sich dann stundenlang in die Haare darüber kriegen, wer den krassesten Part hat. Das habe ich früher auch leidenschaftlich gerne gemacht.“ - Megaloh über seine neue Single „Live & Direct“

  • Freitag ist Release-Tag und wir haben das neuste Stück Tropicalia Pop von Rael und Céu aus Brasilien und den neuen Track von Reggaetonera Becky G und Dem Bow Star El Alfa aus der Dominikanischen Republik, sowie das neue Album von Angélique Kidjo, auf dem sie viele Gaststars vereint. (00:10:07)
  • Der Soundtrack ist unser Radio-Feature zur musikalischen Lebensgeschichte eines Künstlers. Diese Woche mit der libanesischen Sängerin Tania Saleh, die heute über ihr aktuelles Album  „10 A.D.“ spricht. (00:20:27)
  • Zu Gast ist heute Megaloh, der heute seine neue Single „Live & Direct“ rausbringt. Ein waschechter Posse-Track mit Marteria, Kool Savas, Amewu, Afrob und Samy Deluxe. (00:34:58)
  • Juneteenth, der Jubiläumstag der US-Sklavenbefreiung steht an, und Bands wie Khruangbin, Black Pumas, Chic und Sänger*innen wie Aloe Blacc und India Arie feiern den mit einem eigenen Festival. (00:42:55)

Der Soundcheck vom 18.06.2021

COSMO Soundcheck 18.06.2021 56:42 Min. Verfügbar bis 18.06.2022 COSMO


Der Soundcheck vom 17.06.2021

Shanique Marie

„Das Album folgt nicht dem einen Thema. Es handelt vom Leben und davon, wie man es selbst bestimmt, statt vom Leben bestimmt zu werden. Ich musste das auch erst lernen. Bis dahin ging es mir nicht so gut, weder körperlich noch emotional. Gleichzeitig habe ich als Künstlerin Glück ausgeströmt – quasi aus einem ausgetrockneten Brunnen. Ich habe erkannt, dass ich dieses Glück auch für mich will. Die Arbeit an dem Album war wie eine Detox-Kur für mich. Ich teile darauf all die negativen Gefühle, mit denen ich kämpfen musste, um der selbstbewusste Mensch zu werden, der ich heute bin.“ - Die jamaikanische Sängerin Shanique Marie über ihr Debut-Album „Gigi’s House“

  • Harte Anschuldigung gegen den deutsch libanesischen Rapper Samra, er soll eine Frau sexuell missbraucht zu haben. Anne Lorenz erzählt mit den Hintergründen dazu in den Global Pop News. (00:08:30)
  • Musikanalytiker und Uni-Dozent Gregor Schwellenbach durchleuchtet den Spoken-Word-Jazz-Track „Calling England Home“ von Anthony Joseph. (00:19:12)
  • Der Soundtrack ist unser Radio-Feature zur musikalischen Lebensgeschichte eines Künstlers. Diese Woche mit der libanesischen Sängerin Tania Saleh, die geht heute ein auf ihre andere künstlerische Disziplin als bildende Künstlerin. (00:29:46)
  • Zu Gast ist heuteShanique Marie. Die junge Sängerin ist Teil des jamaikanischen Künstlerkollektivs Equiknoxx, das futuristischen Dancehall mit Elementen aus Elektro, Trap und Trip Hop verbindet. Auf ihrem Debut „Gigi’s House“ vereint Shanique diesen Ansatz mit ihrer Vorliebe für Oldschool Soul und 90er R’n’B. (01:00:31)
  • Poté ist ein Pariser Produzent mit karibischen Roots, er hat vor kurzem sein neues Album „A Tenuous Tale of Her“ veröffentlicht, von dem er uns heute erzählt. (01:38:16)

Der Soundcheck vom 17.06.2021

COSMO Soundcheck 17.06.2021 01:52:44 Std. Verfügbar bis 17.06.2022 COSMO


Der Soundcheck vom 16.06.2021

Tupac Shakur

Tupac Shakur

„Es ist so bemerkenswert, wie es Tupac gelang, so vielen Menschen aus dem Herzen zu sprechen. Mit Texten, die offenbar sehr schnell verfasst wurden, um einen Kern zu treffen, der Leute berührt. Vielleicht ist das auch eine Lehre, die man daraus ziehen kann, dass es am Ende nicht so wirklich um Technik geht, sondern darum, dass es dir gelingt, das Herz deines Nächsten zu erreichen.“ - Deutschlands Hip-Hop-Altmeister Moses Pelham über Tupac Shakur

  • Rap- und Film-Stars von heute wie Jada Pinkett Smith und Saweetie huldigen Tupac Shakur, der heute 50 Jahre alt geworden wäre. Anne Lorenz aus dem Cosmo Musikteam dazu in den Global Pop News. (00:09:35)
  • Der aufsteigende Stern aus Nigeria King Perryy liefert auf seinem Debut „Citizen of the World“ ein vielseitiges Album zwischen Afrobeats, Dancehall und Boy-Band-Pop. Ellen Köhlings stellt es uns vor. (00:20:31)
  • Der Soundtrack ist unser Radio-Feature zur musikalischen Lebensgeschichte eines Künstlers. Diese Woche mit der libanesischen Sängerin Tania Saleh, die heute auf ihre Vorliebe für französische Musik eingeht. (00:31:39)
  • Eine ganze Stunde Tupac Shakur zu Ehren seines 50.Geburtstag, den er leider nicht mehr erleben darf. Deutsche Rap-Stars wie Eko Fresh, Nura, Jan Delay und Moses Pelham erzählen, was ihnen der US-Superstar bedeutet. (00:56:27)
  • Tupac Shakur und Liebe, Sex und Sinnlichkeit von Elena Bavandpoori aus dem Cosmo Musikteam. (01:19:30)
  • Eko Fresh über sein Lieblingsalbum „All Eyez On Me“ von Tupac Shakur. (01:29:06)
  • Tupac Shakur oder Notorious B.I.G. – diese Frage stellt sich auch Vincent Lindig aus dem Cosmo Musikteam. (01:40:16)

Der Soundcheck vom 16.06.2021

COSMO Soundcheck 16.06.2021 01:53:21 Std. Verfügbar bis 16.06.2022 COSMO


Stand: 10.06.2021, 19:45