Live hören
Jetzt läuft: Likolo von KOKOKO!

Radical One, Rolv.K & Mercy Milano

Selektor

Selektor vom 25.05.2019

Radical One, Rolv.K & Mercy Milano

Moderator Francis Gay präsentiert Neuigkeiten und Trends aus dem Global Sound Cosmos. Der Clubabend in SLKTR beginnt mit Radical One aus Boston, der einen wilden Mix zwischen Bachata, Merengue, Moombathon und Reggaeton abgeliefert hat. Im Interview erzählt er von seinem Sound und anstehenden Projekten. Anschließend geht es weiter mit Rolv.K aus Genf, der sich unter anderem durch seine futuristischen Remixe für Künstler wie Lua Preta oder Oumou Sangaré einen Namen in der Global Bass Szene machte. Außerdem fördert er mit seinem Kollektiv Toucankhamon und seiner Plattform Mango Juice den Austausch zwischen lokalen Künstlern und gibt ihnen eine Bühne. Zum Ausklang gibt es die neuste Folge COSMO mit Mercy Milano zu hören.

Radical One

Radical One

Conrad Cid aka Radical One kommt aus Boston und ist die neue Hoffnung des Latino Undergrounds in den USA. Seine Bandcamp-Seite ist eine wahre Fundgrube für Edits, Remixe und Eigenproduktionen zwischen Bachata, Trap, Merengue, Hip Hop und Dembow. Zuletzt erschien sein erster offizieller Remix auf dem neuen Label "Hermanito" vom Moombahton Erfinder Dave Nada.

Rolv.K

Rolv K

Der DJ und Produzent Rolv.K ist in Freetown, Sierra Leone aufgewachsen und zog später nach in die Schweiz nach Genf. Er ist Teil des Toucankhamon-Kollektivs, das die Plattform Mango Juice gegründet hat, die den Austausch innerhalb der umtriebigen lokalen Szene fördert. Außerdem haben sie sogar vor kurzem einen Club eröffnet, um den talentierten Künstlern eine Bühne zu geben. Rolv.K's Soundbild ist stark geprägt von traditioneller afrikanischer Musik, die er schon seit dem Kindesalter hört, sowie von verschiedensten lusophonen Sounds. Sein SLKTR-Mix ist eine Ode an den aktuellen Afro-House.

Mercy Milano

Mercy Milano, Moderator, DJ

Keine Woche vergeht, in der Mercy Milano nicht mehrmals in Düsseldorf, Köln und im Ruhrgebiet auflegt. Ab sofort macht er bei uns im Studio Halt. Der Mann ist viel unterwegs und schwer gefragt mit seinem Sound zwischen HipHop, Cloudrap, Grime, Trap und Afrobeats. Mit marokkanischen Roots ist er in Rotterdam, Marseille und Düsseldorf aufgewachsen. All diese Einflüsse finden sich in seinen vielseitigen Sets, die das Hier und Jetzt der Global-Dance-Music zum Schwingen bringen. Turn it up!

Stand: 24.05.2019, 16:46