Live hören
Jetzt läuft: Ikoja von Jungle Brown feat. Eldé

01.11.2019 - Denzel Curry, Jungle, Silvana Imam, Bombino & Sheck Wes

Roskilde Festival 2017

COSMO Live XL: Roskilde Festival 2019

01.11.2019 - Denzel Curry, Jungle, Silvana Imam, Bombino & Sheck Wes

Am heutigen Feiertag haben wir die Highlights vom Roskilde Festival 2019 für euch. Von 20 - 1 Uhr präsentieren wir euch COSMO Live XL die Konzerte von Denzel Curry, Jungle, Silvana Imam, Bombino und Sheck Wes!

Denzel Curry

Denzel Curry verkörpert den modernem Hip Hop Floridas. Im November 2012 veröffentlichte der damalige Highschool-Schüler seine erste Single “Dark & Violent”. 2018 erschien bereits sein drittes Album, auf dem er sich mit Themen wie der Präsidentschaftswahl, einer Nahtoderfahrung oder die Lage der aktuellen Musiklandschaft auseinandersetzt. 

Jungle

Jungle, das sind Tom McFarland and Josh Lloyd-Watson. Die beiden kennen sich bereits seit sie neun Jahre alt sind und wuchsen gemeinsam in London auf. Anfangs waren sie ein anonymes Produzenten-Duo, aber mit ihrer siebenköpfiger Band wurden Jungle schnell zum international gefeierten Live-Act.

Silvana Imam

Die schwedische Rapperin Silvana Imam gilt als Ikone ihrer Generation in Skandinavien. Bekannt wurde sie durch ihre politikgetränkten Songs. Sie lebt offen ihre Liebesbeziehung zur schwedischen Pop-Künstlerin Beatrice Eli aus und protestiert mit ihrer Musik gegen das Patriarchat, Rassismus, Homophobie und jegliche Art der Repression. 2018 erschien der Dokumentarfilm „Silvana“, der die Geschichte rund um ihren Erfolg erzählt.

Bombino

Der Gitarrenvirtuose und Sänger aus dem Niger zählt neben Tinariwen und Tamikrest zu den Künstlern, die dem Wüstenblues in den letzten Jahren einen regelrechten Hype verpasst haben. Das Lebenselixier ist die Verbindung vom stolzen Kulturerbe seines Tuareg-Volkes mit dem Rock des 21. Jahrhunderts. Nicht zu vergessen: Die politische Note, die Bombino in seinen Lyrics einfließen lässt. Denn die Tuareg sehen sich noch immer großer Ungerechtigkeit ausgesetzt.

Sheck Wes

Sheck Wes wollte eigentlich Profi-Basketballer werden. Stattdessen ist der US-Amerikaner mit Wurzeln im Senegal nun Rapper und Model. Aufgewachsen in Harlem, verbrachte er nach einem Umzug seiner Familie neun Jahre in Milwaukee und kehrte dann wieder nach New York City zurück. 2018 nahmen ihn sowohl Kanye West als auch Travis Scott unter Vertrag, im selben Jahr erschien dann sein Debütalbum „Mudboy“.

Aufgenommen vom 03. - 05. Juli 2019 in Dänemark beim Roskilde Festival.

Stand: 11.07.2019, 17:21