Live hören
Jetzt läuft: Young boy von Calypso Rose feat. Machel Montano

01.05.2019 – Banda Senderos, General Elektriks & Sidi Wacho

Banda Senderos

Over the Border Festival

01.05.2019 – Banda Senderos, General Elektriks & Sidi Wacho

Wir feiern den Tag der Arbeit mit den Schwergewischten des Global Pops: COSMO Live nimmt euch mit auf das Over the Border Festival! Banda Senderos mit ihrer einzigartigen Global-Pop-Mischung, General Elektriks und sein Elektropop-Klänge und Sidi Wacho mit ihrer Musik zwischen Balkanrythmus und Cumbia traten alle in Bonn auf.

Banda Senderos

Cumbia, Reaggae, fette Bläsersätze und druckvolle elektronische Beats: mit dieser Mischung performt sich Banda Senderos an die Spitze der Global Pop-Szene. Modern, aber irgendwie auch folkloristisch. Die neun Musiker stammen unter anderem aus Chile, Kongo und Deutschland und singen auf Spanisch, Englisch, Französisch Deutsch und Lingala. Sie sorgen mit treibenden Rhythmen für grandiose Konzerte und volle Tanzflächen.

General Elektriks

General Elektriks

General Elektriks

Von Femi Kutis Keyboarder zu einem der aufregendsten Global Artists der Welt: Der Franzose Hervé Salters aka General Elektriks zaubert die ganze Historie der Popmusik aus seinen Tasten. Auf seinem Vintage-Keyboard verbindet er Funk, HipHop und dunkle, cineastische Sounds. In späteren Alben stellt er seine Vocals mehr in den Mittelkpunkt, wendet sich aber trotzdem nicht vom Elektropop ab. General Elektriks hat sich auch als exzellente Liveband einen Namen gemacht: Die hypnotische Musik als auch die mitreißende Bühnenshow übertragen eine unglaubliche Energie auf die Zuschauer.

Sidi Wacho

Sidi Wacho

Sidi Wacho ist ein Musiker-Kollektiv, das 2014 in Santiago de Chile die gemeinsame musikalische Reise angetreten ist. Zwei MCs, ein chilenischer Cumbiero, ein französischer Rapper und eine Rhythmusgruppe haben sich zusammengetan, um sich in ihrer Musik mit Themen wie soziale Ungleichheit, Rassismus und Imperialismus zu beschäftigen. Und auch beim Over The Border Festival brachten sie ihren bunten Mix aus Balkanbeats und Cumbia-Electro auf die Bühne. Das Ergebnis:  Musik zwischen den Wüstensounds Mexikos, Hip-Hop und karibische und arabischen Einflüssen.

Aufgenommen am 30.03.2019 - 06.04.2019 auf dem Over the Border Festival in Bonn

Stand: 04.04.2019, 15:21