Live hören
Jetzt läuft: 1234 von Maeckes

Dichterin Rallou Giannousopoulou

Dichterin Rallou Giannousopoulou

Lesung Unknown Pleasures #1

Dichterin Rallou Giannousopoulou

Το Lyrik im ausland παρουσιάζει μέσα από τον λογοτέχνη και μεταφραστή Dirk Uwe Hansen την Ελληνίδα ποιήτρια Ραλλού Γιαννουσοπουλου. Πρόκειται για ένα μέρος της σειρά Unknown pleasures αγνωστη απόλαυση δηλαδή που θα λάβει χώρα στις 27. Αυγούστου στις 7 το βράδυ στο Literarisches Colloquium Berlin. Θα ακούσουμε στην συνέχεια από τον Διρκ Ουβε Χανσεν και τον συνμεταφραστη  του Γιώργο Καρτάκη γιατί διάλεξαν αυτήν την σχεδόν άγνωστη Ελληνίδα ποιήτρια.

Θα ακούσουμε στην συνέχεια από τον Διρκ Ουβε Χανσεν και τον συνμεταφραστη  του Γιώργο Καρτάκη γιατί διάλεξαν αυτήν την σχεδόν άγνωστη Ελληνίδα ποιήτρια.

Στην σειρά αυτή το Lyrik im Ausland των Tobias Herold & Peter Holland προσκαλεί συγγραφείς να παρουσιάσουν ευρωπαίους ποιητές του 20 ου αιώνα που βρίσκονται σχεδόν στην αφάνεια. Μπορείτε να ακούσατε κάποια από τα ποιήματα της Ραλλού Γιαννουσοπούλοιυ από τους μεταφραστές της Διρκ Ουβε Χανσεν και Γιώργο Καρτάκη ο οποίος θα μας εξηγήσει επίσης γιατί επέλεξαν αυτήν την σχεδόν άγνωστη Ελληνίδα ποιήτρια.

Collage Dirk Uwe Jansen und Jorgos Kartakis lesen Rallou Giannousopoulou

05:37 Min. Verfügbar bis 27.08.2021


Infos zu Unknown Pleasures #1:

Dirk Uwe Hansen präsentiert die Dichterin Rallou Giannousopoulou in Lesung und Gespräch mit Ellinko Randevou Moderatorin Angela Konti.  Zu der Reihe Unknown Pleasures sind fünf Lyriker*innen eingeladen, enthusiastische Lektüren ihrer Wahl mit uns zu teilen: Sie stellen verstorbene europäische Dichter*innen des 20. Jahrhunderts vor, die im deutschsprachigen Raum noch kaum oder gar nicht bekannt sind. Aus ihrer je eigenen Perspektive führen sie in Leben und Werk der präsentierten Autor*innen ein und diskutieren deren Gedichte zusammen mit ausgewählten Gesprächspartner*innen. Die Übersetzungen für die zweisprachigen Lesungen werden eigens für die Veranstaltungen angefertigt. 

"Rallou Giannousopoulou (1937-2017) gehört zu den großen unbekannten Dichterinnen der zeitgenössischen griechischen Literatur. Aufgewachsen in Thessalien verbrachte sie ihr Erwachsenenleben in Athen, wo sie zurückgezogen von Porträtmalerei, Babysitten und dem Schreiben von Filmkritiken lebte. Erst im Jahre 2000 erschien ihr literarisches Debut, ihr letzter Gedichtband wurde 2018 postum herausgegeben. Giannousopoulou verbindet in ihren Gedichten Film und Wirklichkeit, Lakonie und Gefühl, surrealistische Bilder und selbstironisches Beobachten in ebenso leiser wie eindringlicher Weise zu einem unverwechselbaren Ganzen. Und was aussieht wie autobiographisches Schreiben, erweist dabei immer wieder seine Allgemeingültigkeit – es gelingt der Dichterin, das Ich, das in ihren Gedichten spricht und als Individuum erkennbar wird, gleichzeitig zu einem Wir zu machen, das uns alle angeht." (Dirk Uwe Hansen)

Wann: 27.08.2020

Geöffnet ab: 19:00 Uhr, Beginn 19:30 Uhr | 5 EUR

Veranstaltungsort: Literarisches Colloquium Berlin, Am Sandwerder 5, 14109 Berlin-Wannsee Tickets sind ausschließlich im Online-Shop über diesen Link erhältlich: ausland.tickettoaster.de

Stand: 23.08.2020, 14:57