Razzia in Berlin - Neukölln wegen Brandstiftung

Razzia in Berlin - Neukölln wegen Brandstiftung

Von rbb/WDR

Razzia in Berlin - Neukölln wegen Brandstiftung

In Berlin-Neukölln hat es am Morgen eine Razzia wegen des Vorwurfs der mehrfachen vorsätzlichen Brandstiftung gegeben. Das hat die Polizei dem rbb bestätigt. Durchsucht wurden demnach zwei Wohnungen in der Sonnenallee und der Wildenbruchstraße. Schwer bewaffnete Polizisten sicherten die Umgebung. Festgenommen wurde niemand. Untersucht wird ein Fall, bei dem seit vergangenem Dezember 18 Autos und ein Lkw an elf verschiedenen Tatorten in Flammen aufgegangen sind. Nach Informationen der B.Z. gehören die durchsuchten Wohnungen Mitgliedern der arabischen Großfamilie Remmo.

Stand: 15.04.2021, 16:27