Live hören
Jetzt läuft: Monkey Boy von Ibaaku

Türkei und Russland patrouillieren in Syrien

Türkei und Russland patrouillieren in Syrien

Die Türkei und Russland haben damit begonnen, in Nordsyrien gemeinsam zu patrouillieren. Ein Sprecher des türkischen Präsidenten Erdogan erklärte, man wolle feststellen, ob die Kurdenmiliz YPG das Gebiet tatsächlich verlassen hat. Zuvor hat der russische Verteidigungsminister Schoigu mitgeteilt, die YPG habe sich wie vereinbart aus der Grenzregion zurückgezogen - kurz vor Ablauf einer Waffenruhe. Russland und die Türkei hatten sich vergangene Woche darauf verständigt, die Region gemeinsam zu kontrollieren. Erdogan will dort Millionen syrische Flüchtlinge ansiedeln.

Stand: 30.10.2019, 16:44