Live hören
Jetzt läuft: Monkey Boy von Ibaaku

Iran-Konflikt: US-Verteidigungsminister in Saudi-Arabien

Iran-Konflikt: US-Verteidigungsminister in Saudi-Arabien

Während anhaltender Spannungen zwischen den USA und dem Iran ist US-Verteidigungsminister Mark Esper zu Gesprächen nach Saudi-Arabien gereist. Teil seines Besuchs in Riad seien Treffen mit saudischen Vertretern, um über „gemeinsame regionale Anliegen“ zu sprechen, bestätigte eine Pentagon-Sprecherin gestern. Am Sonntag war Esper bereits überraschend zu Gesprächen in Afghanistan eingetroffen und hatte dort Präsident Ashraf Ghani getroffen. Seit der einseitigen Aufkündigung des Atomabkommens mit dem Iran durch die USA vor gut einem Jahr hatten die Spannungen zwischen Washington und Teheran immer weiter zugenommen. Diese verschärften sich deutlich seit den Angriffen auf Öl-Anlagen in Saudi-Arabien Mitte September. Die USA haben vor eineinhalb Wochen im Zuge des Konflikts erklärt, weitere Soldaten nach Saudi-Arabien zu schicken. Außerdem würden unter anderem zwei Patriot-Raketenabwehrsysteme und zwei Kampfjetgeschwader zur Verteidigung des Landes dorthin verlegt.

Stand: 22.10.2019, 16:02