Live hören
Jetzt läuft: Juju Remix (Yuri x KingP) von Yanga Chief feat. Kwesta

UN-Hilfswerk fordert mehr Schutz für Flüchtlingskinder in Europa

UN-Hilfswerk fordert mehr Schutz für Flüchtlingskinder in Europa

Von rbb/WDR

UN-Hilfswerk fordert mehr Schutz für Flüchtlingskinder in Europa

81.000 Menschen sind im laufenden Jahr über das Mittelmeer nach Europa gekommen, ein Viertel von ihnen Kinder. Das geht aus dem am Montag veröffentlichten Bericht "Desperate Journeys" des UN-Flüchtlingshilfswerks UNHCR hervor. Im entsprechenden Vorjahreszeitraum seien es 103.000 Menschen gewesen. Viele der ankommenden Kinder seien von ihren Eltern getrennt worden - und ihr Leid ende nicht an der Grenze, sagte die Direktorin des UNHCR-uropabüros, Pascale Moreau. In ganz Europa würden Kinder "in großen Zentren mit minimaler Aufsicht untergebracht, wodurch sie weiterem Missbrauch, Gewalt und psychischen Belastungen ausgesetzt werden und das Risiko steigt, dass sie weiterziehen oder verschwinden", so Moreau weiter. Das UNHCR forderte die europäischen Staaten auf, Kinder nicht länger bei der Einreise zu inhaftieren, ausgebildete Vormünder und Sozialarbeiter zu ernennen sowie Bildungsmöglichkeiten für die Kinder sicherzustellen.

Stand: 14.10.2019, 14:56