Live hören
Jetzt läuft: The monster von Eminem feat. Rihanna

Amnesty: Unterdrückung in Saudi-Arabien wird fortgesetzt

Amnesty: Unterdrückung in Saudi-Arabien wird fortgesetzt

Amnesty International wirft Saudi-Arabien vor, die Verfolgung von Journalisten und Menschenrechtlern unvermindert fortzusetzen. Ein Jahr nach dem Mord an dem regierungskritischen Journalisten Khashoggi seien mindestens 30 Menschen hinter Gittern, die lediglich von ihrem Recht auf freie Meinungsäußerung Gebrauch gemacht hätten. Die Unterdrückung gehe weiter. Das Königreich handele nach wie vor mit großer Härte. Khashoggi war heute vor einem Jahr im saudischen Konsulat in Istanbul von einem Mordkommando aus Riad getötet worden. Für die UNO-Sonderberichterstatterin Callamard steht fest, dass der saudische Staat das Verbrechen plante und organisierte. Kronprinz Salman hat inzwischen die politische Verantwortung übernommen, bestreitet aber, den Mord angeordnet zu haben.

Stand: 02.10.2019, 15:41