Live hören
Jetzt läuft: Yok Yok von Feride Hilal Akin

Hartz IV: Viele syrische Flüchtlinge beziehen Grundsicherung

Hartz IV: Viele syrische Flüchtlinge beziehen Grundsicherung

Dreiviertel der Syrer, deren Asylverfahren in Deutschland abgeschlossen ist, bekommen Hartz IV – trotz Anstrengungen, möglichst viele in den Arbeitsmarkt zu integrieren. Genau genommen gehören 74,9 Prozent der Menschen aus dem Land gehören zu den Empfängern der Hilfszahlungen in Deutschland. Zum Vergleich: Laut dem „Mediendienst Integration“ sind 93,5 Prozent der Erwerbsfähigen mit Migrationshintergrund in einem Job. In der ersten Zeit nach ihrer Ankunft in Deutschland erhalten Schutzsuchende auch Geld vom Staat - aber nach dem Asylbewerberleistungsgesetz. Da die Asylverfahren für Syrer im Schnitt schneller beendet sind als bei Menschen aus Staaten mit niedrigeren Anerkennungsquoten, landen sie auch schneller im System der Grundsicherung. Auf Anfrage eines AfD-Bundestagsabgeordneten teilte die BA jetzt mit, das zuletzt 74,9 Prozent der Syrer ganz oder teilweise auf Hartz IV angewiesen waren. Wie eine Tabelle zeigt, die von der BA für den AfD-Bundestagsabgeordneten René Springer erstellt wurde, waren im September 63,6 Prozent aller Hartz-IV-Empfänger deutsche Staatsbürger, 10,5 %  waren Syrer.

Stand: 25.09.2019, 14:31