Live hören
Jetzt läuft: Canto de ossanha von Jurassic 5

Merkel in New York eingetroffen – Globale Klimaproteste erhöhen den Druck

Merkel in New York eingetroffen – Globale Klimaproteste erhöhen den Druck

Von rbb/WDR

Merkel in New York eingetroffen – Globale Klimaproteste erhöhen den Druck

Bundeskanzlerin Angela Merkel ist zu einem zweitägigen Besuch bei den Vereinten Nationen eingetroffen. Sie nimmt dort unter anderem am UN-Klimagipfel teil. Dabei wird sie in einer kurzen Rede das Klimaschutzpaket der Bundesregierung vorstellen. Zu der Konferenz hat UN-Generalsekretär Antonio Guterres eingeladen. Er will damit erreichen, dass die internationale Gemeinschaft mit verschärftem Nachdruck darauf hinarbeitet, die Ziele des Pariser Klimaschutzabkommens umzusetzen. Morgen nimmt die Kanzlerin dann am Auftakt der alljährlichen UN-Generaldebatte in New York teil. Rund um den Globus sind am letzten Freitag Millionen Menschen dem Aufruf zu einem weltweiten Klimastreik gefolgt. Die Demonstrationen starteten auf kleinen Inseln im Pazifik und Australien, sie setzten sich dann über Asien, Afrika und Europa fort und erreichten später Nord- und Südamerika. In Deutschland folgten nach Angaben der Veranstalter rund 1,4 Millionen Menschen dem Demo-Aufruf der Kampagne Fridays for Future. Getragen wurden die weltweiten Aktionen vor allem von Schülern und Studenten. Allein in Berlin forderten 270.000 Demonstranten ein stärkeres Engagement für den Klimaschutz, in Hamburg gingen 100.000 Menschen auf die Straße.

Stand: 23.09.2019, 14:44