Live hören
Jetzt läuft: Monkey Boy von Ibaaku

BAMF-Bescheide fast immer korrekt

BAMF-Bescheide fast immer korrekt

Das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge macht kaum Fehler bei seinen positiven Asylentscheidungen. Das ergibt die Auswertung der Bescheide aus der ersten Jahreshälfte. Dafür wurden 62.000 positiv beschiedene Asylanträge überprüft. In 97 Prozent wurde der Schutzbedarf bestätigt. In gerade mal 0,5 Prozent der Fälle hat das BAMF den positiven Asylbescheid zurückgenommen, weil die die Bewerber falsche Angaben gemacht haben. Außerdem wurde bei zwei Prozent der Schutzstatus geändert, weil sich etwa die Situation im Herkunftsland geändert hat.

Stand: 19.09.2019, 15:06