Live hören
Jetzt läuft: Good Man von Raphael Saadiq
Wasteland Rebels Jessica Liedke und Shia Su, Podcastcover

Wasteland Rebels - Der COSMO Nachhaltigkeits-Podcast

Radreisen — die schönste Art, Urlaub zu machen?

Stand: 24.09.2022, 10:10 Uhr

Immer mehr Menschen sind mit dem Rad unterwegs. Auch Fahrrad-Urlaube werden immer beliebter und sind gut für Klima und Gesundheit. Wie die gut klappen, hört ihr bei den COSMO Wasteland Rebels.

"Die besten Abenteuer beginnen vor der Haustür", erzählen uns Katrin und Daniel vom beVegt-Podcast in dieser Folge. Vor zwei Jahren sind beide zum ersten Mal mit dem Fahrrad in den Urlaub gestartet. Direkt vor ihrer Haustür in Frankfurt am Main stiegen die zwei veganen Marthonläufer:innen aufs Rad. Das Ziel: Den Rhein-Radweg bis zur Rheinmündung in den Niederlanden zu folgen. In neun Tagen sind sie rund 650 km gefahren und haben dabei viel erlebt. Zurück ging es natürlich auch ganz nachhaltig mit dem Zug. Sie erzählen uns von ihren Erlebnissen und ihren Learnings – und haben damit auf jeden Fall schon mal Jessi und Shia ganz viel Lust auf einen Radurlaub gemacht!

Radreisen - die schönste Art, Urlaub zu machen?

COSMO Wasteland Rebels – besser nachhaltig 24.09.2022 47:50 Min. Verfügbar bis 24.09.2023 COSMO Von Jessica Liedtke & Shia Su


Download

In dieser Folge erfahrt ihr außerdem:

  • Wie sportlich muss ich für einen Radurlaub sein?
  • Welche Fahrrad-Routen sind für Anfänger:innen gut geeignet?
  • Wie plane ich einen Radurlaub?
  • Was kostet ein Fahrradurlaub? Was muss ich an Budget einplanen?
  • Was darf nicht im Gepäck fehlen?
  • Sollte ich Werkzeug mitnehmen? Wenn ja, was?
  • Was können wir hier in Deutschland von der Fahrradinfrastruktur in den Niederlanden lernen?

Mitten im Corona-Lockdown 2020 starten Athletikcoach Daniel und Oekotrophologin Katrin in ihren allerersten Fahrradurlaub. Im Vorjahr sind die beiden in den Urlaub geflogen und dem Klima zuliebe mal eine andere Urlaubsform ausprobieren.

 Die besten Anfänger:innen-Tipps von Katrin und Daniel

Das Wichtigste vorweg: Für einen Radurlaub müsst ihr keine Sportskanonen sein! Klar, Katrin und Daniel sind mega fitte Marathonläufer:innen – aber auch sie sind ganz gemütlich gefahren. Auf dem Rad kann wirklich jeder Mensch das Tempo, die Distanz und auch die Pausen selbst bestimmen und an die eigene Fitness oder beispielsweise die Tagesverfassung anpassen.

Wer sich ganz unsicher ist, kann erst mal mit einer Tages- oder einer Wochenendreise anfangen und sich herantasten. Die bietet sich aber auch an, wenn ihr direkt schon einen größeren Radurlaub plant.

Das könnt ihr vorab ausprobieren

  • Wie sitzen die Taschen aufm Rad? Wichtig: Die Taschen sollten auf jeden Fall wasserdicht sein!
  • Wie kann man die Getränke gut befestigen?
  • Wie ist es, länger im Sattel zu sitzen?
  • Wie ist es mit Essen und Trinken?

Egal, ob vor einer Tagestour oder der Fahrradreise, solltet ihr vorher euer Gefährt mal checken:

  • Ist noch Luft auf den Reifen?
  • Die Kette einmal sauber machen und Ölen
  • Gangschaltung richtig einstellen
  • Bremsbeläge kontrollieren und Bremsen testen
  • Am besten ihr schaut euch auch mal vorher ein Video an, das euch erklärt, wie man einen Schlauch flickt, damit ein Platten euch nicht direkt lahmlegt – ist auch gar nicht schwer, versprochen!

Wenn ihr dann mit eurem Drahtesel auf Reisen seid, denkt dran, euch auch mal an einem schönen Ort einen Tag Pause vom Fahren zu gönnen. Da kann sich der Körper und vor allem auch der vom Sattel beanspruchte Popo etwas erholen und ihr habt Zeit für etwas Sightseeing und einfach mal Touri sein.

Weiterführende und hilfreiche Infos

Quellen

Ihr habt Fragen zum Thema? So erreicht Ihr die Wasteland Rebels!

Per Mail an: wastelandrebels@radiobremen.de oder schickt uns eine Sprachnachricht bei WhatsApp, Telegram oder Signal: 0172 5678566. Zudem könnt ihr uns über die COSMO-App kontaktieren. Dort bequem den Messanger öffnen - unsere Nummer ist da schon eingetragen! Und natürlich lohnt sich immer ein Besuch auf dem COSMO-Instagram-Kanal.