Live hören
Jetzt läuft: Good love 2.0 von Priya Ragu

COSMO Tech - Die Henne und das AI

Dennis Horn und Jörg Schieb auf der re;publica 19

COSMO Tech - Die Henne und das AI

Wann übernehmen die Roboter die Weltherrschaft? Wann entwickeln Alexa und Siri ein echtes Bewusstsein? Und wann, verdammt noch mal, geht dieser Hype um künstliche Intelligenz endlich vorbei? Eine Ausgabe zum Runterkommen: Jörg Schieb und Dennis Horn erklären, was KI heute wirklich kann - und was nicht.

Jörg und Dennis besuchen die Facebook-Niederlassung in Paris, in der Forscher versuchen, mit KI - oder auf Englisch: AI - die Probleme des Unternehmens in den Griff zu bekommen.

Die Henne und das AI

COSMO TECH 28.05.2019 58:49 Min. Verfügbar bis 28.05.2024 COSMO

Download

[03:10] Was ist künstliche Intelligenz?

Künstliche Intelligenz ist heute überall. Ihr sprecht mit Siri oder Alexa? Dann sprecht ihr mit einer künstlichen Intelligenz. Ihr schaltet die Assistenzsysteme im Auto ein und es fährt euch von allein über die A1? Künstliche Intelligenz! Oder ihr greift ganz einfach in die Tasche, zückt euer Smartphone und spielt eine Runde Schach? Künstliche Intelligenz!

Wo aber "künstliche Intelligenz" draufsteht, ist nicht immer dasselbe drin. Wir klären in COSMO TECH erst einmal die wichtigsten Begriffe aus der KI-Forschung: von maschinellem Lernen über Deep Learning bis zu künstlichen neuronalen Netzwerken.

[12:42] Die Angst vor der Singularität

KI ist auch ein Angstthema. Die Deutschen haben Angst davor, dass Automatisierung dafür sorgt, dass sie ihre Jobs verlieren. 2015 haben tausende Forscher und Digitalunternehmer vor einer unkontrollierten Entwicklung von künstlicher Intelligenz vor allem im Bereich von Waffensystemen gewarnt: "Die Technologie hat einen Punkt erreicht, an dem der Einsatz innerhalb von Jahren möglich ist. Die Risiken sind hoch: Autonome Waffen sind die dritte Revolution der Kriegführung nach Schießpulver und Nuklearwaffen."

Und Tesla-Chef Elon Musk sagte 2015 am MIT: "Wenn ich einen Tipp abgeben müsste, was die größte Bedrohung unserer Existenz ist, dann vermutlich künstliche Intelligenz. Damit beschwören wir den Teufel."

 [16:53] Was sind die wirklichen Probleme der KI?

Das Problem ist weniger, dass künstlich intelligente Roboter morgen die Weltherrschaft übernehmen könnten. Es sind eher Dinge des Alltags, die zeigen, welche Probleme KI mit sich bringt: Algorithmen, von denen selbst ihre Entwickler nicht mehr sagen können, warum sie bestimmte Entscheidungen treffen. Oder Diskriminierung, weil Datensätzen verwendet werden, in denen schon diskriminierende Elemente stecken.

[27:28] Wie KI die Probleme von Facebook lösen soll

Einige der größten Probleme der Plattform hat sich Facebook mit künstlicher Intelligenz eingebrockt: der Newsfeed ist KI-getrieben und rankt Beiträge und Kommentare automatisch. Das führt dazu, dass sensationalistische Inhalte nach oben gespült werden, dass Hass alle Aufmerksamkeit auf sich zieht, dass Desinformation die Runde macht.

Facebook will diese Probleme in den Griff bekommen - setzt als Lösung aber auch wieder auf KI-Systeme. In Paris haben wir mit KI-Chefwissenschaftler Yann LeCun und KI-Chef Jérôme Pesenti über den Stand der Forschung bei Facebook gesprochen.

[51:57] Künstliche Intelligenz und die Ethik

KI als Software ist eine Blackbox. Klassischen Programmcode kann man "lesen" und nachvollziehen. KI-Algorithmen dagegen haben in der Regel ein Eigenleben. Das stellt uns vor neue ethische Fragen, wenn die Software zum Beispiel Entscheidungen über uns als Menschen treffen.

Die nächste Ausgabe von COSMO TECH erscheint am 11. Juni 2019.

Kontakt:

E-Mail: cosmotech@wdr.de


Stand: 28.05.2019, 12:27