Live hören
Jetzt läuft: Y Dime von Ms Nina feat. Tomasa del Real

"True Demon" - Wie erfinde und bekämpfe ich ein Monster?

Videostill aus der Webserie "True Demon" - Die Freundinnen Jess und Anna

Glotz und Gloria - Der COSMO Serien-Podcast

"True Demon" - Wie erfinde und bekämpfe ich ein Monster?

Von Jörn Behr

Emily wollte schon immer mal eine Folge über Webserien machen. Jörn ist so gemein und macht das, während sie im Urlaub ist. Zu Gast sind Olivia Burkhart und Jan Zenkner, Hauptdarstellerin und Erfinder der neuen Webserie "True Demon". Die hat sich erst als Youtube-Vlog getarnt und dann als fiktive Serie um ein Monster, Verschwörungen und komische Symbole entpuppt. Olivia und Jan erzählen von Regietricks mit Küchenutensilien, wie man ein Monster kreiert und Algorithmen nutzt, welche Follower-Verantwortung man hat und warum ein Vergleich mit "Stranger Things" oder "Dark" gar nicht schlimm ist.

Anna wohnt in einer Kleinstadt und will da so schnell wie möglich raus. Ihr übervorsichtiger Vater will sie aber nicht zur Kunsthochschule lassen und sichert ihre Haustüren mit fünf Schlössern. Als Annas beste Freundin Jess wegzieht, fühlt sie sich noch einsamer als vorher. Das erzählt sie seit Anfang Mai 2019 auf ihrem Youtube-Kanal, auf dem auch schnell User Anteil an ihrer Situation nehmen. Ende Juni unternimmt Anna mit Jess und anderen Freunden einen Campingausflug in den Wald, von dem nicht alle zurückkehren. Was hat ihre verstorbene Mutter damit zu tun? Was ist im Wald passiert? Was hat da grün geblitzt? Was war das für ein riesiger, unheimlicher Schatten? Der Special Effect funktioniert richtig gut, ich habe mich tatsächlich erschrocken und war beeindruckt, wie man auch ohne eine Riesenbudget Mysteryspannung erzeugen kann.

Mystery-Serie im Found-Footage-Stil

"True Demon"-Protagonistin Anna

"True Demon"-Protagonistin Anna

Ab diesem Zeitpunkt ist klar: Anna ist Teil einer fiktiven Serie. Sie wird gespielt von Olivia Burkhart, die mal bei "Unter Uns" mitgespielt hat, und begeistert vom Dreh mit dem Team um Regisseur Jan Zenkner erzählt, der sich das Konzept mit seiner Firma Chinzilla Films, Funk und WDR 1LIVE zusammen ausgedacht hat. Anna und ihre Freunde haben eine Videokamera dabei, sodass einem sofort das Genre Found Footage einfällt, das vor zwanzig Jahren durch "Blair Witch Project" angeschoben wurde. Im Vergleich zum Horrorklassiker haben bei "True Demon" Olivia und ihre KollegInnen aber die Kamera nicht selbst bedient, auch wenn es so aussieht. Jan erzählt uns, wie er sie am Set analog in Angst und Schrecken versetzt hat, warum die Folgen mal zwei, mal fünfzehn Minuten dauern, welche Rolle Youtube-Algorithmen spielen und wie das originelle Marketingkonzept entstanden ist.

Tatsächlich habe ich mich gefragt, wie man damit umgeht, wenn User bei den ersten Videos schreiben, wie sehr sie mit Anna mitfühlen, sie toll finden, ihr eigenes Schicksal beschreiben - und man dann den gesamten Inhalt als erfunden kennzeichnen muss. Ist das Betrug am User? Welche Verantwortung hat man als Macher? Jan unterstreicht, dass die Kommentare entsprechend sensibel beantwortet werden, meint aber auch: "Man darf aber nicht aufhören, solche Geschichten zu erzählen, weil man Angst vor der Verantwortung hat. Unsere Geschichte konnten wir so nur bei Youtube erzählen".

Ich finde das Experiment unter den Umständen sehr gelungen. Inhaltliche Vergleiche mit "Stranger Things" oder "Dark" sind nicht total von der Hand zu weisen, allerdings hat auch die Entwicklung von "True Demon" über zwei Jahre gedauert. Bevor man also teilweise von "Klau" spricht, sollte man feststellen, dass auch die beiden Blockbuster-Streamingserien zuvor sicher nicht komplett das Erzählrad neu erfunden haben.

"True Demon" - Wie erfinde und bekämpfe ich ein Monster?

COSMO Glotz & Gloria 12.07.2019 01:02:51 Std. Verfügbar bis 11.07.2020 COSMO

Download

Wo:

"True Demon" hat einen eigenen Kanal bei Youtube und einen begleitenden Instagramaccount.

Kontakt zu Emily und Jörn:
Facebook.com/cosmo_ard
E-Mail: glotzundgloria@wdr.de
Whatsapp: 0172 5678 566

Stand: 12.07.2019, 00:00