Live hören
Jetzt läuft: La thune von Angèle

Banda Senderos neues Album "Oase" taugt für den Club und die Hängematte

 Banda Senderos - "Oase"

Sound Supreme: Banda Senderos - "Oase"

Banda Senderos neues Album "Oase" taugt für den Club und die Hängematte

Von Nele Posthausen

Banda Senderos präsentieren auf ihrem neuen Album eine frische Fusion aus fetten Bläsern, Dancehall Vibes und treibenden Latin-Rhythmen. Die neunköpfige Truppe aus dem Herzen des Ruhrgebiets thematisiert dabei kulturelle Vielfalt, Liebe und die verrückten Zeiten, in denen wir leben. Am Samstag spielen sie live bei COSMO Wild Card.

Ihr zweites Studioalbum "Oase" ist ein wilder Trip um den Globus: Los geht es natürlich im Ruhrpott mit "Sonne in die Stadt", dann auf staubigen Straßen einmal quer durch Lateinamerika, während aus dem Autobusradio "El Tiempo" schallt. Kurz die Spitzen der Wolkenkratzer in "Hong Kong" geküsst, landet man am Schluss irgendwo in der afrikanischen Savanne, bei im Takt stampfenden "Elefanten".

Auf zu neuen Pfaden

Senderos heißt auf Spanisch "Pfade". Der Bandname ist für die Party-Combo Lebensphilosophie und Soundkonzept zugleich. Musikalisch ist erlaubt, was in die Tanzfüße geht, und jedes Bandmitglied kann seine Einflüsse miteinbringen. Das Herz der Senderos bilden Rapper und Sänger Sebastian Campos aus Santiago de Chile und Dan"Brown" Matweta mit Roots im Kongo. Auf der Bühne spielen sie sich gegenseitig die Bälle zu, singen und rappen mal auf Deutsch, Englisch, Spanisch, Französisch oder Lingala.

Sound für die Bühne

Für die exzellente Produktion der dreizehn Songs auf "Oase" ist Guido Craveiro verantwortlich. Ein absoluter Spezialist für dicke Sounds, die jede Bühne zum Vibrieren bringen. Größen wie Seeed, Cro, Querbeat und Dub Inc. haben sich schon auf seine Expertise verlassen und auch mit der Banda Senderos ist das Match ein Volltreffer. 

Vollblut-Live-Musiker

Als Gäste auf "Oase" haben Banda Senderos sich Freunde und Wegbegleiter mit ins Boot geholt: Die Essener Kollegen von den 257ers, die Münchener Reggae-Combo Jamaram und Doctor Krápula aus Bogotá. Die Kolumbianer haben Banda Senderos vor ein paar Jahren bei der COSMO Odyssee kennengelernt. Dabei ist der Hit "Sonne In die Stadt" entstanden. Das Feature für den Song haben sich dann aber die 257ers geschnappt.

Festival erprobt

Mit ihrem neuen Live-Set haben die neun Musiker aus Essen den kompletten Festivalsommer mitgenommen. Und mit den Songs von "Oase" vor den Bühnen vom Summerjam und der Fusion für ein mitsingendes, wild tanzendes Publikum gesorgt - Prädikat: Schweißtreibend!

LINKS: Banda Senderos spielen am 14. September live in der Philarmonie Essen bei COSMO Wild Card.

Stand: 09.09.2019, 00:00