Live hören
Jetzt läuft: This girl von Cookin' On 3 Burners feat. Kylie Auldist

Sofiane Saïdi & Mazalda  - "Gasbah Trisinti"

Sofiane Saïdi

Neu in COSMO

Sofiane Saïdi & Mazalda  - "Gasbah Trisinti"

Von Anne Lorenz

Sein Spitzname ist "Prinz des Raï 2.0". Mit seiner ungeschliffenen Stimme und kaleidoskopischer Elektronik knüpft Sofiane Saïdi an die goldene Ära der rebellischen Musik der algerischen Stadt Oran an.

Mit dreizehn Jahren ging es bei ihm in Algerien los, als Rai-Sänger bei Hochzeiten und sonstigen Familienfesten. Fünf Jahre später war er dann reif für eine größere Bühne und landete in Paris, wo er heute noch lebt. Von da an tauchte Sonfiane Saïdi in das Nachtleben der orientalischen Kabaretts Frankreichs ein und wurde bald zu einem der gefragtesten Interpreten der Szene. Doch trotz Talent und Hartnä-ckigkeit gelang es ihm nie in die Erfolgspuren der Rai-Ikonen Khaled oder Cheb Hasni zu treten.

Die Rai-Welle ist längst vorbei und nun könnte die Stunde von Saïdi doch schlagen. Wie kein anderer verkörpert er nämlich die Philosophie der Rai-Musik, eine anarchischen Haltung zwischen "no future" und "fuck la vie". Zusammen mit Mazalda, einem psychedelischen Sextett aus Lyon, veröffentlicht er jetzt das Album "El Njoum", ein Sammelsurium von Rai-Songs, die den Geist der algerischen Popmusik zum besten ge-ben. Das Ergebnis ist ein elektrisierendes Amalgam, kosmisch, trippy und absolut magisch. Im Titel "Gasbah Trisinti" ragt die rauhe Stimme von Sofiane Saïdi heraus, die hier besonders durch Bendir-Rahmentrommeln und eine Gasbah-Flöte unterstützt wird.

Sofiane Saïdi & Mazalda  - "Gasbah Trisinti"

Neu in COSMO | 30.04.2018

Stand: 30.04.2018, 15:23