Live hören
Jetzt läuft: No Limits von Alliance Ethnik

Octopizzo - "Jazzy"

OCTOPIZZO - Past ft Nitasha Randhawa , Screenshot aus dem Video

NEU in COSMO

Octopizzo - "Jazzy"

Zehn Jahre im Musikbiz – Für den kenianischen Rapper Octopizzo gab es im April ein großes Jubiläum zu feiern. Standesgemäß tat er das mit seinem vierten Album – das Beste seiner Karriere, sagt er selbst.

Octopizzo - "Jazzy"

Neu in COSMO | 16.07.2018 | 01:09 Min.

"Next Year" sei für alle, die niemals aufgeben und immer weitermachen, verkündet er zum Release. Immerhin war es auch für Octopizzo ein eher steiniger Weg nach oben, denn er kommt aus Kibera, dem größten Slum Afrikas, im Südwesten von Nairobi. Zum Rapper wurde er 2007, aus Wut über die blutigen Unruhen wegen den Präsidentschaftswahlen.

In Ostafrika ist Octopizzo mittlerweile ein Superstar, schreitet nebst Weltgrößen wie Jay Z oder Kendrick Lamar über den roten Teppich. Aber vor allem gibt er den Menschen in seiner Heimat Kenia eine Stimme. Er rappt in Sheng – ein Sprachgemisch aus Swahili und Englisch – und nimmt dabei kein Blatt vor dem Mund. Bei all dem sozialen Engagement darf aber auch der Groove nicht fehlen: "Jazzy" ist so eine Nummer, mit der der Rapper musikalisch den großen Ikonen der Neunziger Tribut zollt. Aber vor allem seinen Eltern Mr. & Mrs. Ohanga, die ihn letztlich zu dem machten, was er heute ist.   

Stand: 16.07.2018, 06:01