Live hören
Jetzt läuft: Bout Konpa (Branko Edit) von DZgot

Lucibela - "Mal Amadu"

Lucibela

Neu in COSMO

Lucibela - "Mal Amadu"

Von Katrin Melchior

Denkt man an die Musik der Kapverden kommt einem gleich die unvergleichbare Stimme von Cesária Evora in den Sinn. Die Grand Dame der kapverdischen Traditionsmusik ist bereits 2011 verstorben, aber ihr Erbe lebt auf ewig weiter.

Zum Beispiel durch Lucibela. Ähnlich wie die Ikone hat die junge Sängerin ihre ersten Auftritte in den Bars der kapverdischen Inseln Sal und Boa Vista bestritten. Damals sang sie noch die Lieder ihres großen Vorbilds. So schön und authentisch, dass dies Lucibela in den Medien sogar den Vergleich mit Queen Cesária einbrachte. Ganz bescheiden sagte sie dazu aber: "Cesária ist einzigartig und es wird nie eine andere Cesária geben." 

Nach einen Zwischenstopp in Praia feierte Lucibela im Jahr 2016 schließlich ihr offizielles Debüt. 2017 war sie dann in Deutschland mit dem Projekt LusAfro im Sendegebiet von COSMO unterwegs. Und gerade erst hat sie ihr aktuelles Album "Laço Umbilical" rausgebracht. Der Titel heißt übersetzt so viel wie "Nabelschnur", was auch zum Konzept der Platte passt. Ihre sehnsuchtsvollen Morna-Klänge und flotten Coladeira erzählen nicht nur die Geschichten von Schicksalsschlägen, der Liebe und dem Leben, sondern halten auch die Fahne für ihre Heimat, die Kapverden, hoch. Denn Lucibela weiß genau, wo sie herkommt. Das hört man auch auf ihrer Single "Mal Amadu", dessen Lyrics von Elida Almeida, dem anderen Nachwuchsstar von Cabo Verde, geschrieben wurden.

Lucibela - "Mal Amadu"

Neu in COSMO | 26.02.2018 | 00:59 Min.

Stand: 26.02.2018, 06:05