Live hören
Jetzt läuft: Panini von Lil Nas X

Khruangbin lässt Album "Hasta el Cielo" von Dub Pionier Scientist remixen

Khruangbin - "Hasta el Cielo", Cover der Platte

Khruangbin - "Hasta el Cielo"

Khruangbin lässt Album "Hasta el Cielo" von Dub Pionier Scientist remixen

Von Mike

Khruangbin stehen mit ihren ersten zwei Alben für einen spacig psychedelischen Sound. Wabernde Beats unter surf-dubbigen Akkorden. Einflüsse Jamaicas, äthiopischer Musik und Thailands. Das neue Album von Khruangbin ist das alte Album, eine Dub Spiegelung ihres vor anderthalb Jahren erschienenen "Con Todo El Mundo".

Gemischt wurde "Hasta el Cielo" vom Dub Pionier der zweiten Generation, dem Jamaikaner Hopeton Overton Brown – in der Dub Szene berühmt als Scientist. Er ist der Schlüssel zum musikalischen Erfolg dieses Albums. Der Jamaikaner ist einer der Visionäre der Dub Studiotechnik. Sein Lehrmeister war der größte Dubmaster von allen, King Tubby. Das ist so, wie wenn man Kung Fu von Bruce Lee gelernt hat.

Dub-Magier Scientist

Das Album trägt unverkennbar die Handschrift von Scientist. Er bringt seinen groovigen Flow rein, den präzisen Anschlag, wie man ihn heute auch aus dem HipHop kennt. Er hat diesen typischen Punch in die Musikwelt eingeführt. Entwickelt hat er ihn im Zusammenspiel mit Schlagzeuger Style Scott von den Roots Radics und Creation Rebel. Drummer Scott hatte für jamaikanische Verhältnisse einen harten knackig präzisen Anschlag auf seinen Drums. Scientist hat das - oft live - in die Welt der Echo und Hall Universen Jamaicas entführt. Der Hip Hop Bounce eines J Dilla, der Beastie Boys und vielen anderer - von Scott und Scientist wurden sie hier bereits vorweggenommen. Die Reggaegeschichte und die von Hip Hop haben große gemeinsame Wegstrecken. Hier werden die einmal mehr spielerisch zusammengefügt.

Welle & Surf

Das passt alles wie Welle und Surfbrett. Scientist stripped die Tonspuren der Band runter und jagt sie durch die Effektgeräte. Er lässt die Gitarre von Mark Speer sich ausbröseln, hebt sie wieder auf, lässt sie wieder durch den Raum fliegen. Bassistin Laura Lee hat ihr Instrument gelernt, als sie "Scientist wins the World Cup" immer wieder hörte und versuchte mitzuspielen. 1982 erschien dieses Scientist Album und darf in keiner Reggaesammlung fehlen. Khruangbin und Scientist haben geradezu darauf gewartet, ihre Musik und Spiritualität zu vereinen. Khruangbin Fans werden vielleicht etwas überrascht sein, dass der Beat ihrer Band vom Album als Vorlage, "Con Todo el Mundo", hier nicht mehr den Takt vorgibt. Wenn man sich darauf einlässt, als Fan, kann man die eigene Band neu entdecken und deren musikalischen Einflüsse.

Stand: 12.07.2019, 10:00