Live hören
Jetzt läuft: Point and Kill von Little Simz feat. Obongjayar

Lil Nas X: "Montero" - Boys, Kuscheldates und Liebeskummer

Lil Nas X "Montero" Cover

Lil Nas X: "Montero"

Lil Nas X: "Montero" - Boys, Kuscheldates und Liebeskummer

Von Christian Werthschulte

Auf seinem Debütalbum "Montero" zeigt Lil Nas X die gesamte Bandbreite queerer Gefühle.

Lil Nas X ist der Superstar unserer Zeit. Sein Song „Old Town Road“ war am längsten auf Platz 1 der US-Charts und ist der erste Tik Tok Welthit gewesen. Dann hat sich der Musiker geoutet – als erster Schwarzer Mainstream-Rapper. Und wurde dadurch noch erfolgreicher. 

Mit Ironie gegen Homophobie

Erst gerade hat Lil Nas X einen Preis bei den MTV Video Music Awards gewonnen. In seiner Rede dankte er der "gay agenda", der geheimen schwulen Weltverschwörung. Mit Ironie  gegen Homophobie – das ist typisch für den 22-jährigen Rapper. Dabei kommt er der Weltherrschaft mit seinem ersten Album "Montero" ziemlich nah. Er zeigt sich darauf unverhohlen schwul, und schreibt die größten Pop-Hits. "That’s what I want", ist so einer.  und was Lil Nas X hier will, buchstabiert er aus: einen Mann zum Kuscheln, am besten Schwarz und mit Goldzähnen. Lil Nas X zeigt sich auf „Montero“ wieder einmal alsflamboyanter Rapper, der sich nicht für seine Homosexualität schämt. Auf dem Albumcover ist er splitternackt in so einem Renaissance Stil zu sehen, den Albumrelease feiert er mit einer Art Celebrity-Drag-Show auf YouTube. Und natürlich hat er den größten schwulen Star der Welt auf dem Album: Elton John. Lil Nas X ist ein queerer Entertainer par excellence.

Provokant mit expliziten Videos

Besonders hat Lil Nas X  mit seinen seine expliziten Videos auf sich aufmerksam gemacht. Darin verwandelt er ein Gefängnis in ein Cruising-Paradies oder verführt einen Football-Spieler in der Umkleidekabine. Für solche Videos hat sich Lil Nas X neben Awards auch reichlich Hate aus rechts-konservativen Kreisen oder vom homophoben Teil der HipHop-Community abgeholt. Und dagegen wehrt er sich, besonders auf Twitter Er hat da mal geschrieben: "Wow, vor einem Jahr habe ich bei meiner Schwester auf dem Boden geschlafen. Und jetzt bin ich schwul." Wie der Tik Tok Star die Sozialen Netzwerke bespielt, Aufmerksamkeit erzeugt und dabei immer Haltung zeigt - das beherrscht er in Perfektion. Lil Nas X ist queer, ironisch und schlagfertig, der perfekte Popstar für das Social Media Zeitalter.

Bandbreite queerer Gefühle

Aber auf "Montero" zeigt Lil Nas X jedoch noch weitere Seiten seiner Persönlichkeit. Er ist der prahlende Rapper, der seinen Körper fit hält. Er macht per Song mit seinem Boyfriend Schluss. Und er hat Liebeskummer: In der Indierock-Ballada "Life after Salem" singt er über einen Boy, von dem Lil Nas X nicht loskommt, obwohl er ihm nicht gut tut. Und da klingt er fast wie Kurt Cobain von Nirvana, einer seiner Lieblingsbands. Auch musikalisch zeigt Lil Nas X auf "Montero2, was und wen er liebt. Und dazu gehören halt Trap-Beats und Rapperinnen wie Doja Cat und Megan thee Stallion ebenso dazu wie ein Duett mit Miley Cyrus. Lil Nas X verkörpert die gesamte Bandbreite queerer Gefühle. Mehr kann man als Rapper eigentlich nicht erreichen.

Stand: 17.09.2021, 12:55