Live hören
Jetzt läuft: Lean on von Major Lazer feat. MØ & DJ Snake

Joel Culpepper: "Sgt Culpepper" erobert die Soulmusik

Joel Culpepper: "Sgt Culpepper"

Joel Culpepper – ""Sgt Culpepper""

Joel Culpepper: "Sgt Culpepper" erobert die Soulmusik

Von Maike de Buhr

Seit rund zehn Jahren schon bewegt Joel Culpepper die britische Musiklandschaft. Nach einigen Singles und EPs hat der Londoner endlich sein Debütalbum veröffentlicht. Auf "Sgt Culpepper" erobert er mit Chrisma, Gefühl und Energie den Modern Soul.

Für Joel Culpepper ist ein Album ein große Sache. An die geht man wohlüberlegt heran, wenn man eine Geschichte erzählen will. Stevie Wonders "Songs In The Key of Life"  oder Kendrick Lamars "To Pimp a Butterfly"- das sind für Joel Culpepper richtige Alben. Nun ist seine Zeit gekommen. In den letzten Jahren hat er den Glauben an sich und sein Talent aufgebaut, sein Debütalbum ""Sgt Culpepper"" ist das Ergebnis. Der Titel passt besonders gut, meint er: Sergeant, der Dienstgrad, als Zeichen dafür, dass er geschafft hat, an diesen Punkt zu kommen. Und als eine Referenz an das legendäre Beatles Konzeptalbum "Sgt Pepper’s Lonely Hearts Club Band".

Liebesbrief in vier Kapiteln

Joel Culpepper kombiniert auf seinem Debütalbum warmen Motown-Sound mit dynamischen Einflüssen aus der UK-Musiklandschaft. Intensive Streicher- und Bläserarrangements, funky-jazzige Melodien und R'n'B fließen bei ihm zusammen. Und manchmal erinnert Joel Culpepper mit seinen Falsett-Passagen auch an den großen Prince. Joel Culpepper hat die elf Songs auf "Sgt Culpepper" in vier Kapitel unterteilt. In "The Battle", "The Surrender", "The Love" und "The Lesson" ordnet er Beziehungs- und Gefühlswelten ein. Er singt von bittersüßen Streits, von Vergebung, dem frisch Verliebtsein, dem Wunsch, nach einer Trennung in Harmonie zu leben oder vom Erwartungsdruck an Schwarze Männer. "Sgt Culpepper" ist ein persönliches Album über Akzeptanz und Heilung. Es ist nicht nur Joel Culpeppers Liebesbrief an Soul, sondern auch an seine eigene Liebe und eigenen Verluste.

"Sgt Culpepper"'s Soularmee

Für den Sound auf "Sgt Culpepper" rekrutierte Joel Culpepper neun talentierte und hochkarätige Producer. Executive Producer ist Swindle, er prägt von Grime, Dubstep bis Soul und Funk die britische Klangwelt maßgeblich mit. Als Co-Producer wirken Redinho, Tom Misch, Jimmy Hogarth oder Kay Young mit. Der Kollektivgedanke war Joel Culpepper bei seinem Album sehr wichtig. Es habe ihn inspiriert, wie sehr sich die britische Jazz- und Grime-Szene unterstützt. Jetzt sei UK-Soul dran.

Stand: 28.07.2021, 15:00