Isaac Birituro & The Rail Abandon: "Small small"

Isaac Birituro & The Rail Abandon: "Small small"

Cross-kontinentale Kollaboration

Stand: 03.08.2022, 12:31 Uhr

Das Musikprojekt Isaac Birituro & The Rail Abandon ist eine Zusammenarbeit über kulturelle und geografische Grenzen hinweg. Für "Small small", das zweite Album der Band, haben Isaac Birituro aus Ghana und Sonny Johns aus Großbritannien 25 Artists aus allen Ecken der Welt dazugeholt.

Von Anna-Bianca Krause

Birifor & Britisch

Band ist das falsche Wort, denn im Kern ist Isaac Birituro & The Rail Abandon ein Duo. Es besteht aus Isaac Birituro aus Ghana und Sonny Johns aus Großbritannien, der sich für diese Kollaboration The Rail Abandon nennt, als Hommage an die legendäre The Super Rail Band of the Buffet Hotel de la Gare in Bamako. Birituro ist ein Virtuose am Balafon, Johns ein Grammy-nominierter Produzent, Gitarrist und Singer/Songwriter, der schon mit Fatoumata Diawara, Ali Farka Toure, dem Orchestre Baobab oder Cheikh Lo gearbeitet hat. Durch die cross-kontinentale Kollaboration entsteht Global Folk der besonderen Art.

Nicht small, sondern big

Man darf sich nicht vom Albumtitel täuschen lassen: "Small small" sagen die Leute in Ghana, und meinen "Schritt für Schritt" oder "eins nach dem anderen". Denn musikalisch ist das eher Bigband-Sound mit großen Frauen-Chören, Posaune, Keyboards, Drums, Perkussion und und und ... Eine wilde, aber sehr homogene Mischung aus britschem und ghanaischem Folk mit Afrobeat-, Highlife- und Elektronik-Anteilen. Birituro und Johns nennen das selbst "Afrolktronica". Und auch die Besetzung ist das Gegenteil von small: Die beiden haben um die 25 Artists aus allen Ecken der Welt dazu geholt, das Line-Up wechselt von Song zu Song. Die Special Guests sind VokalistInnen wie die feministische, androgyne, ghanaische Afro-Pop-Sängerin Wiyaala, die Südafrikanerin Nosihe oder der britisch-nigerianische Afrobeat-Künstler Dele Sosimi. Umwerfend, wenn Afro-Pop-Superstar Wiyaala mit ihrer präsenten, kraftvollen Stimme beim Song "Senye" am Mikrofon steht und der Balafon-Sound von Birituro ihren Gesang umtanzt.

Tony Allen, BLM & die Pandemie

Tony Allen ist der gute Geist über diesem Album. Er ist mitverantwortlich dafür, dass es Isaac Birituro & the Rail Abandon überhaupt gibt. Denn er hat als rhythmischer Architekt des Afrobeat westafrikanische und europäischer Musik näher zusammen gebracht. Zudem hat Sonny Johns "Rejoice" aufgenommen, das letzte Album von Tony Allen. Eine Kollaboration mit dem ebenso legendären Hugh Masekela. Allens Tod im Jahr 2020, die Black Live-Matters-Bewegung und obendrauf noch die Pandemie waren wichtige Impulse für das zweite Album der Formation: Die Musik von Isaac Birituro & The Rail Abandon soll das Licht am Ende des Tunnels sein.