Live hören
Jetzt läuft: Hoyt and Schermerhorn von Leikeli47

Elfen, Feuer, Heilige - das Fest am Ende des Sommers

Eine gruselige Gestalt feiert "Allerheiligen/ Samhain".

Just Music

Elfen, Feuer, Heilige - das Fest am Ende des Sommers

Von Joachim Deicke

Egal ob Halloween, das irisch-keltische Fest "Samhain", oder Allerheiligen: Es liegt etwas Dunkles über diesen Tagen. Manch einer meint sogar ein schattenhaftes Kratzen an den Portalen unserer Welt zu hören. Unser Musikkolumnist Joachim Deicke hat versucht, die Klänge der keltischen Gruselstunden von "Samhain" zu finden.

Elfen, Feuer, Heilige - das Fest am Ende des Sommers

COSMO | 01.11.2018 | 03:03 Min.

Rome Music - Samhain

Man kann es unseren Urahnen im Norden nicht verübeln, dass sie im November einfach schlecht drauf waren. Die letzten Äpfel waren gepflückt; die letzten Wurzeln aus dem Boden gebuddelt; das Tageslicht machte sich rar, und obendrein wurde es auch noch zunehmend kalt. Kein Wunder, wenn man da den Blues kriegte.

John Ray - All Hallow's Eve

Zu allem Übel hielt sich das beunruhigende Gerücht, dass in der Samhain-Nacht und am darauffolgenden Tag der ganze Zoo von der "anderen" Welt Freigang hätte: Elfen und Trolle, Götter und Geister. Die ließen schon mal dieses oder jenes mitgehen: Ein goldenes Amulett, eine Ziege oder die Dorfschönheit.

Drama Moth - Samhain

Kurzum: Samhain – so wie man es in vielen Teilen Europa feierte — war Stress. Es mussten Feuer entzündet, Lieder gesungen, Nachbarn erschreckt, Kinder beruhigt und womöglich etwas geopfert werden. Lästig! Da traf es sich gut, dass immer mehr Mönche in den Norden zogen, auch um diesen heidnischen November-Spuk zu beenden.

Schola Gregoriana Pragensis & Buddhist Monks - Allerheiligen Litanei

Schließlich legten die Christen ihren hohen Feiertag zur Ehrung aller Heiligen auf den ersten November; dazu gab es noch einen Aller-Seelentag. Aber in vielen Gegenden wurden immer noch Feuer entzündet und Zauberformeln gemurmelt. Sicherheitshalber, falls die Elfen sich nicht an die christlichen Spielregeln halten sollten.

Heidi Muller & Bob Webb - All Hallow's Eve

Das christliche Abendland feiert zwar am 01. November all seine Heiligen. Aber dazu werden Millionen leuchtende Kürbisse – wahlweise aus Biomasse oder Plastik – in Millionen Vorgärten platziert. Aus dem alten Samhain und dem christlichen "All Hallows"-Tag wurde Halloween.

Siouxsie And The Banshees - Halloween

Mit einem Umweg über Nordamerika ist das ursprünglich keltische Samhain als Halloween nach Europa zurückgekehrt. Sicherlich auch, weil sich damit Geld verdienen lässt. Aber das funktioniert nur, weil etwas Wahnsinniges in uns steckt, das nur so nach Grusel, Spuk und Schockmomenten hungert. Horror gibt es als Buch, Film, Blog, Gemälde, neuerdings auch als Politik und natürlich als Musik.

Lucifer Fulci - Samhain

Musicals und Rocksongs, Opern und Volkslieder widmen sich der düsteren Bedrohung, die sich in der Nacht zu Allerheiligen anbahnt. Und wenn es nur die Parole "Süßes oder Saures!" ist – dargeboten von gruselig gekleideten Kids. Dann geht die letzte Tüte mit den Cashewnüssen, die drei einsamen Schokoriegel und ein Aprikosen-Joghurt, weil sonst nichts mehr da war. Der Horror!

Type O Negative - All Hallow's Eve

Stand: 01.11.2018, 10:40