Octavians Plattenfirma macht ernst

Octavian

Global Pop News 13.11.2020

Octavians Plattenfirma macht ernst

Von Bamdad Esmaili

Plattenfirma beendet Zusammenarbeit mit Octavian | The Weeknd singt beim Super Bowl Finale | Flavia Coelho hat eine Hommage an Berlin veröffentlicht | Unsere News aus der Welt des Global Pop.

Plattenfirma beendet Zusammenarbeit mit Octavian

Nach den schweren Vorwürfen gegen den britisch-französischen Rapper Octavian, reagiert nun die Plattenfirma. Octavian wird durch seine Ex-Freundin vorgeworfen körperlichen, verbalen und psychischen Missbrauch angewandt zu haben. Jetzt hat ihn das Label fallen lassen. Heute hätte eigentlich das neue Album von Octavian rauskommen sollen, die Plattenfirma hat dies aber gecancelt. Ein Sprecher von Octavians Label sagt, dass sie nicht weiter mit dem Musiker zusammenarbeiten. "Wir dulden keinerlei häuslichen Missbrauch und haben vorgeschlagen, dass Octavian professionelle Hilfe sucht", heißt es in dem Statement.

Die Ex von Octavian ist bewusst kurz vor der Veröffentlichung mit dieser Geschichte an die Öffentlichkeit gegangen. Im Netz hat die Ex-Freundin, die Künstlerin Emo Baby, geschrieben, dass sie nicht wolle, dass Menschen zu Octavian aufsehen - besonders nicht junge Mädchen - die Songs von ihm hören, die seinen Missbrauch feiern würden. Auf dem Album soll es tatsächlich einen Song geben, in dem er rappt, dass er sie angreift. Sie seien drei Jahre zusammen gewesen und die Angriffe seien oft passiert, wenn er auf Koks gewesen sei. Sie hat Fotos, Chatverläufe und ein Video veröffentlicht, die diese Gewaltausbrüche belegen. Octavian selber wirft ihr vor zu lügen. Bei Instagram hat er in einer Story geschrieben, dass sie das nur deshalb machen würde, weil er mit ihr Schluss gemacht hat. Letztes Jahr war Octavian noch Gewinner des "BBC Sound 2019" - jetzt hat die BBC angegeben ihn aus der Playlist zu kicken.

The Weeknd singt beim Super Bowl Finale

Der Super Bowl, das größte amerikanische Sportereignis. Jedes Jahr wird mit Hochspannung erwartet, welche Musikerin oder welcher Musiker in der Halbzeitpause spielen wird, fast wie eine Oskar-Nominierung. Dieses Mal ist es The Weeknd, ein 30-jähriger R'n'B Musiker mit äthiopischen Wurzeln aus Toronto. Er hat mit Stars wie Drake zusammengearbeitet und viele Preise gewonnen, darunter drei Grammys. Der Musiker freut sich wie Bolle und sagt: "Wir sind alle damit aufgewachsen, dass die größten Acts der Welt beim Super Bowl spielen. Ich fühle mich geehrt und bin voller Euphorie, dass ich auf dieser legendären Bühne diesmal im Mittelpunkt stehe".

Die Show wird von Roc Nation, dem Label von Jay Z produziert. Der Super Bowl findet am 7. Februar im Raymond James Stadium von Tampa statt. Auch wenn wegen Corona keine Zuschauer ins Stadion kommen dürfen, Millionen Fans schauen am Fernseher zu. Das ist auch der Reiz, vor so einem Publikum zu spielen. Die großen Firmen zahlen irre Summen, damit sie Werbung schalten können. Letztes Jahr lagen die Durchschnittskosten für einen 30-Sekunden-Werbespot im US-Fernsehen bei umgerechnet rund 3, 8 Millionen Euro. The Weeknd reiht sich damit in eine lange Liste der prominenter Stars ein. Zum Beispiel Beyonce, Madonna oder Lady Gaga.

Dieses Element beinhaltet Daten von Twitter. Sie können die Einbettung auf unserer Datenschutzseite deaktivieren.

Berlin Liebeslied von Flavia Coelho

Flavia Coelho, unsere Lieblingsbrasilianerin aus Paris, hat einen neuen Song rausgebracht. "Berlim" ist eine Hommage an Berlin. In der Hauptstadt hat Flavia Coelho eine Zeitlang gelebt, bevor sie dann nach Paris gegangen ist. Musikalisch macht sie einen tanzbaren Brasilpop mit Elementen von Afro bis Balkan - sie selber nennt ihre Musik Bossa Muffin. In ihren Texten greift sie gerne politische und gesellschaftliche Ereignisse auf. Dieses Mal ist es aber ein Liebeslied geworden. Warum, sagte sie uns selber: "Ich vermisse das viele Reisen um neue Freundschaften zu schließen und Berlin ist einer der Städte, wo ich musikalisch groß geworden bin. Ich habe Berlin vor ein paar Jahren viel besucht. Ich habe erstaunliche Menschen kennengelernt. Ich wollte unbedingt diese Hommage an Berlin machen, die mich mit offenen Armen empfangen hat". In dem Song  erinnert sie sich an die scharfe Curry Wurst Sauce, eine Flussfahrt nach Kreuzberg und die Musikszene. Es heißt zum Beispiel: "Ein Stück von mir blieb in Berlin. Ich vermisse Berlin, was ich getroffen und gesehen habe, hab sowas nie erlebt". So ist Berlin, einmal da und für immer verliebt.

Wake Island - Song für Beirut

Beirut, die Stadt ist nach der katastrophalen Explosion am Hafen in Not. Jetzt erscheint ein Song zur Unterstützung für den Wiederaufbau: "Daya3" vom libanesischen Elektro-Duo Wake Island. Das ist ein Duo um zwei Libanesen aus Kanada, die sich während ihres Studiums in Montreal kennengelernt haben. Wake Island hat sich mit seinen Tanzpartys und DJ-Sets in New York City und Montreal in der arabischen und queeren Musikszene einen Namen gemacht. Auch wenn der Song nach Party klingt und einen zur Tanzfläche einlädt, der Song hat einen ernsten Hintergrund. "Das Lied spiegelt die jüngsten Ereignisse im Libanon wider, die eine weitere massive Auswanderungswelle verursacht haben", sagte Wake Island in einer Erklärung. In dem Text heißt es zum Beispiel: "Schritt für Schritt / Wir gehen alle zusammen / Ein Schritt vorwärts / Zehn Schritte zurück" Weiter sagen die Musiker: "Die Träume und Hoffnungen unserer Leute sind in Beirut buchstäblich explodiert. Dieser Song erforscht die Gefühle von Verlust und Verwirrung, die entsteht, wenn wir keine andere Wahl haben, als unser Zuhause auf der Suche nach einem besseren Leben zu verlassen. " Der Song ist ein Vorgeschmack auf die kommende EP von Wake Island.

Stand: 13.11.2020, 10:59